Der improvisierte Weihnachtsmarkt

Am vergangenen Sonntag fand der 4. Ringsheimer Weihnachtsmarkt unter ganz besonderen, schwierigsten Bedingungen statt. Der Tag begann eigentlich sehr schön. Es hat geschneit. Die Bauhofmitarbeiter haben die Stände aufgebaut und Winterdienst für den Markt geleistet.

Leider ging im Laufe des Tages der Schnee in Regen über. Hinzu kam ein sehr starker Wind, welcher mehrere Stände auf dem Rathausplatz beschädigte und die Veranstaltungsleitung dazu veranlasst hat, den Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz aus Sicherheitsgründen abzusagen. Einen Teil der Marktbeschicker des Rathausplatzes konnten im Bürgerhaus untergebracht werden. Auch Beschicker die für den Parkplatz vor dem Bürgerhaus vorgesehen waren, fanden auf Wunsch im Bürgerhaus Platz.

Einige Marktstände (z.B. Würstchen, Bienenkerzen und Feuersäulen) trotzten dem Wetter und sorgten vor dem Bürgerhaus für ein vorweihnachtliches Ambiente. Der Gemeinderat fand im Carport der Fam. Hog in der Denkmalstraße Unterschlupf. Fam. Hog hierfür herzlichen Dank!

Im dann beengten Bürgerhaus war von allem etwas dabei. Kaffee und Kuchen, Selbstgebackenes, Selbstgebasteltes, Schmuck, Chilli con Carne, Naturprodukte, Waffeln u.v.m.

Die Lollipop-Girls unter der Leitung von Katrin Oswald, führten einen Teil des Musicals „Cats“ vor und zeigten einen Einblick in die Rhythmische Sportgymnastik mit Bällen und Bändern. Unsere Musikapelle musizierte und hieß den Nikolaus willkommen, welche die Kinder mit einer leckeren Weihnachtstüte beschenkte.

 

Es war dieses Jahr schwer. Für die Geduld und den Zusammenhalt unter den Beteiligten, wodurch es doch noch zu einem kleinen aber feinen Event wurde, herzlichen Dank.

 

Ebenfalls DANKE an alle Besucherinnen und Besucher, die trotz des wechselnden Wetters vor Ort waren und den Weihnachtsmarkt besuchten.