Bürgerinfo in Ringsheim zur künftigen Klinikstruktur in der Ortenau


Zusammen mit der Klinik-Initiative LEBEN veranstaltet die Gemeinde Ringsheim am Mittwoch, den 16. Mai 2018 um 20:00 Uhr im Bürgerhaus in Ringsheim eine öffentliche Informationsveranstaltung zur geplanten Zukunft des Ortenauklinikums. Alle Bürgerinnen und Bürger aus der Region sind herzlich eingeladen.

Sprechen werden an diesem Abend über die Pläne und Auswirkungen für die südliche Ortenau der Ettenheimer Bürgermeister Bruno Metz sowie der Sprecher der Klinikinitiative LEBEN, Herr Minister a.D. Helmut Rau. Außerdem werden die Vorsitzenden der Kreistagsfraktionen Klaus Muttach (CDU), Jürgen Nowak (FWV), Günter Gorecky (SPD) und  Alfred Baum (Bündnis 90/Die Grünen) ihre Position und Auffassung erläutern.

Im Kreistag wurde ein neues Gutachten zur zukünftigen Struktur der Ortenauer Kliniken vorgestellt. Neben den Krankenhäusern Kehl und Oberkirch soll auch das Ettenheimer Krankenhaus nach Ansicht der Gutachter ab 2030 geschlossen und zu einem Gesundheitszentrum mit Notfallfunktionen werden. Landrat Frank Scherer und Klinikgeschäftsführer Keller haben sich zwischenzeitlich für vier stationäre Standorte und drei Gesundheitszentren mit Notfallfunktionen sowie für eine „Überprüfungs­klausel“ für die wegfallenden Standorte ausgesprochen.