Zahlreiche Helfer aus der Mitte der Ringsheimer Vereine folgen dem Aufruf von Bürgermeister Dixa zur Pflanzaktion rund ums Rathaus. „Jung und Alt“ packten gemeinsam an.mehr

Mittwoch, 15. März 2017Genussreiche Party der Generationen

160 Weinliebhaber kamen zur 15. Jungweinprobe mit zwölf Weinen aus der Region ins Ringsheimer Bürgerhaus

Lob in den höchsten Tönen gab es für die Winzer der Region von Bürgermeister Heinrich Dixa bei der 15. Jungweinprobe im Bürgerhaus Ringsheim. Zwölf Weine der Winzergenossenschaften Herbolzheim, Münchweier-Wallburg-Schmieheim und des Weinhofs Volz in Ringsheim wurden von Sommelière Astrid Heß aus Herbolzheim vorgestellt und von rund 160 Gästen verkostetmehr

Christian Feist löst Frank Biehler ab

Wechsel im Amt des Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Ringsheim / Biehler erhält das Deutsche Ehrenkreuz in Silber

Christian Feist ist neuer Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Ringsheim. In der Hauptversammlung am vergangenen Samstag ist er ohne Gegenstimme gewählt worden, nachdem sein Vorgänger Frank Biehler auf eigenen Wunsch nach 20 Jahren das Amt abgegeben hatte.mehr
Die Neujahrsansprache 2017 von Dixa stand unter keinem Motto. Es wolle einen Rückblick und eine Vorausschau zur Entwicklung der Gemeinde geben, betonte er. Mit einem Zitat von Martin Luther King "Wir haben die einfache Kunst verlernt, wie Brüder zu leben", richtete Dixa den Blick in die politische und gesellschaftlich schwierige Situation. Mit der Gegenwart sei man unzufrieden, während die Vergangenheit verklärt werde. Dies sei auch im Spannungsfeld einer Gemeinde spürbar. Menschlichkeit und Toleranz prägten ein gutes soziales Klima einer Gemeinde, betonte Dixa.mehr
Gentges
Die Landtagsabgeordnete der CDU im Wahlkreis Lahr/Wolfach besuchte die Gemeinde Ringsheim, um sich über die aktuelle Situation der südlichsten Gemeinde des Ortenaukreises zu informieren.

Im Beisein von einigen Gemeinderäten begrüßte Bürgermeister Heinrich Dixa Marion Gentges, die erstmals seit ihrer Wahl in den Landtag einen offiziellen Besuch im Rathaus abstattete.

Ein beherrschendes Thema war die Anschlussunterbringung von Flüchtlingen, die die kleine Gemeinde Ringsheim vor große Herausforderungen stellt. So sollen im kommenden Jahr 45 Flüchtlinge untergebracht werden, was für Ringsheim derzeit überhaupt nicht zu stemmen ist. Marion Gentges versprach, im Rahmen ihrer Möglichkeiten die Gemeinde bei dieser schwierigen Aufgabe zu unterstützen.mehr

Freitag, 2. Dezember 2016Filmischer Streifzug durch die Region

13 Gemeinden haben sich zusammengetan, um zu zeigen, dass die Südliche Ortenau touristisch mehr zu bieten hat als den Europa-Park.

360 Minuten Filmmaterial hat Filmemacher Frank Erny aus Kappel-Grafenhausen zwischen Rust, Kappel-Grafenhausen, Ringsheim, Ettenheim, Lahr, Mahlberg, Kippenheim, Seelbach, Schuttertal, Schwanau, Neuried, Meißenheim und Friesenheim zusammengetragen. Sechs Minuten sind am Ende für einen Imagefilm übrig geblieben, mit dem die 13 Gemeinden zeigen wollen, dass die Südliche Ortenau touristisch mehr zu bieten hat als nur den Europa-Park.mehr
Weihnachtsmarkt
In diesem Winter präsentieren über 30 Aussteller, Vereine und Privatpersonen am Sonntag, den 04. Dezember 2016, von 13 Uhr bis 20 Uhr, an ihren schönen gestalteten Ständen für die Besucher alles, was das vorweihnachtliche Herz begehrt. Vielfältig, sorgsam ausgewählt und immer mit einer besonderen Note – diese Devise gilt für alle hier angebotenen Produkte. Von individuellen Kreationen über traditionelles Handwerk bis nostalgischen Krimskrams ist alles dabei!mehr

Mittwoch, 23. November 2016Belohnung für sachdienliche Hinweise

Sprayer in Ringsheim

An den Wochenenden 15./16. und 22./23. Oktober wurde erneut die Fassade der Kahlenberghalle von Sprayern verschmiert. Für den Neuanstrich der Kahlenberghalle entstehen Kosten in Höhe von ca. 20 000 Euro.mehr
Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Landtagsfraktion der Grünen und Abgeordnete im Wahlkreis Lahr/Wolfach Sandra Boser besuchte am Montag die Gemeinde Ringsheim. Im Gespräch mit Bürgermeister Heinrich Dixa sowie den beiden Gemeinderäten Uwe Müller (SPD) und Manfred Weber (Freie Wähler) wurden wichtige aktuelle Themen diskutiert.mehr

Mittwoch, 7. September 2016Neu gestalteter Rathausplatz

Fest am Sonntag, den 11. September 2016

Mit der Einweihung des Rathausplatzes geht eine Baumaßnahme zu Ende, die rund 10 Jahre lang die Gemeinde beschäftigt hat. Es geht also ein langer Zeitraum zu Ende.

Die Dorfsanierungsmaßnahme hat mit der Fertigstellung des Rathausplatzes einen vorübergehenden Abschluss gefunden. Denn eine Gemeinde darf ja nie zum Stillstand kommen, es muss immer ein dynamischer Prozess sichtbar sein.mehr

Montag, 1. August 2016Ein Leben für die Musik

Monika Müller, seit über 20 Jahren Leiterin des Ringsheimer Seniorenchores, wurde in der letzten von ihr geleiteten Singstunde von Bürgermeister Heinrich Dixa mit herzlichem Dank im Namen der Gemeinde im Bürgerhaus verabschiedet. Elli Person dankte im Namen der Seniorinnen und Senioren. Eine Nachfolgerin oder Nachfolger für das Amt konnte noch nicht gewonnen werden.mehr

Donnerstag, 21. Juli 2016Ferienprogramm 2016

Die „schönste Zeit des Jahres" mit dem Ringsheimer Ferienprogramm

Warum eigentlich in den Urlaub fahren oder fliegen, wenn es in Ringsheim sechs Wochen lang Ferienspaß am Stück gibt? Kein Kinderwunsch bleibt offen und für die Erwachsenen gibt es ebenfalls ein hochwertiges Kulturangebot. Ein abwechslungsreiches, informatives, kreatives und unterhaltsames Ferienprogramm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene hat Melanie Kaufmann zusammen gestellt. Das wiederum vielfältige Programmangebot, vom 28. Juli bis 11. September, entstand durch das Engagement zahlreicher Ringsheimer Vereine und Privatpersonen.mehr

Dienstag, 5. Juli 2016Singgruppe Ringsheim

Seit mehr als zwei Jahrzehnten kommen Rings­heimer Seniorinnen und Senioren zum gemeinsa­men Singen an jedem zweiten Dienstagnachmittag zusammen. Monika Müller, die ehrenamtlich die musikalische Betreuung übernommen hat, übt mit den interessierten Mitbürgerinnen und Mit­bürgern im Ruhestand den Gesang – beides för­dert die Gesundheit und die Gemeinschaft – und dies sogar am Wohnort – ein Aspekt, der für die Entscheidung, in dieser Gemeinschaft mitzuma­chen, ein wichtiger Motivationspunkt ist.mehr
Die Strukturen für das Fest am 3. Oktober und im Vorfeld haben sich bewährt

Rechtzeitig vor der Sommerpause haben sich die Bürgermeister der drei Kaiserberggemeinden Herbolzheim, Ettenheim und Ringsheim sowie die Vertreter der mitwirkenden Winzergenossenschaften und Weinbaubetriebe zur Vorbereitung des 17. Kaiserbergfestes und seiner darauf hinführenden Veranstaltungen zusammen gesetzt. Die Federführung liegt in diesem Jahr turnusgemäß bei der Stadt Herbolzheim, für die Bürgermeister Ernst Schilling die Vorbereitungsrunde willkommen hieß.mehr

Donnerstag, 7. April 2016

Bundesverkehrswegeplan 2030

RESOLUTION

Das Bundesverkehrsministerium hat den Entwurf des Bundesverkehrswegeplan 2030 vorgelegt.

Dienstag, 2. Februar 2016Umstellung der Hallenbeleuchtung in der Kahlenberghalle auf LED

Ein aus Bundesmitteln gefördertes Projekt wird realisiert

Der Gemeinderat hat am 13.10.2015 beschlossen, dass die Firma Badenelektra in Offenburg als annehmbarster Bieter den Auftrag zur Umstellung der Beleuchtung in der Kahlenberghalle auf LED erhalten soll. Der Angebotspreis betrug brutto 113.905,43 EUR. Die Maßnahme wird begleitet durch das Ingenieurbüro für Versorgungstechnik VERTEC in Ettenheim. Hierfür werden weitere Honorarkosten in Höhe von brutto ca. 15.500 EUR anfallen.mehr

Freitag, 22. Januar 2016Neues Programm veröffentlicht

Mit dem neuen Bundesmeldegesetz werden erstmals bundeseinheitliche Vorschriften geschaffen. Die wichtigsten Änderungen werden nachstehend vorgestellt:mehr
Das rege Vereinsleben in der Gemeinde Ringsheim bekommt in diesem Jahr Zuwachs. Bei der Gründungsversammlung am vergangenen Mittwoch im Ringsheimer „Bahnhöfle“ setzten 18 Mitglieder -überwiegend Eltern von Schulkindern- ihre Unterschrift unter die Gründungsurkunde für die Vereinsgründung eines Schulfördervereins. Rektor Alexander Brucher, Schulleiter der Grundschule, freute es, denn es sei ein tolles Ziel, das verfolgt werde. Er dankte den Initiatoren und bemerkte, dass die Schule schon bisher in der Gemeinde gut vernetzt sei, besonders mit Eltern und Vereinen. „Wir haben die Eltern auf unserer Seite“, so Brucher. Etwa 40 Personen hätten bereits ihre Mitgliedschaft (12 Euro Jahresbeitrag) bekundet.mehr

Donnerstag, 6. August 2015Eine biblische Weinprobe

Die Frauengemeinschaft Ringsheim begeht in diesem Jahr das 110-jährige Bestehen, das am 6. Oktober mit einem Jubiläumsgottesdienst in der St. Johannes Baptist-Kirche gefeiert wird. Aus Anlass dieses Jubiläums kamen auf Einladung der Kfd etwa 60 Frauen im Weingut Weber-Link zu einer biblischen Weinprobe. Ringsheim ist die einzige Gemeinde in der Seelsorgeeinheit, in der Weinbau betrieben wird. Die Vorsitzende der Kfd, Birgitta Käfer, begrüßte besonders die Gemeindereferentin Antonia Hugenschmidt. Secco und fünf Weine aus dem Weingut wurden verkostet. Brot, Käse und Brotaufstriche, vom Kfd-Team selbst zubereitet, wurden dazu gereicht.mehr
Sandra Boser, Landtagsabgeordnete und bildungspolitische Sprecherin der Grünen, besuchte bereits zum zweiten Mal die Ringsheimer Gemeinde. Im November des vergangenen Jahres war sie zu Besuch in den Familienklassen in der Karl-Person-Grundschule. Am vergangenen Donnerstag war der zweistündige Besuch besonders der Ringsheimer Kindertagesstätte gewidmet. Deren Leiterin Nicole Faas gab Erläuterungen zu der Einrichtung, in der in zwei getrennten Gebäuden etwa 90 Kinder über drei Jahren und 20 Kinder unter drei Jahren betreut werden. Während die Leiterin mit den räumlichen Bedingungen in Ringsheim sehr zufrieden ist, mache sich auch in Ringsheim der Fachkräftemangel bemerkbar.

Donnerstag, 6. August 2015Sommerschnitt für Obstbäume

Zu einer Lehrveranstaltung „Sommerschnitt für Obstbäume“ lud der Ringsheimer Obst- und Gartenbauverein auf ein privates Grundstück eines Mitgliedes ein. Etwa zwanzig Frauen und Männer, allesamt Hobbyobstanbauer, holten sich bei einer zweistündigen Führung in einer Niederstammobstanlage Rat bei Miriam Moser, Obstbauberaterin beim Landwirtschaftsamt in Offenburg. Sie ist nicht zum ersten Mal in Ringsheim. Die fachkundige Beraterin gab Tips für den richtigen Schnitt im Sommer. Zum Obstbaumschnitt selbst gäbe es viele gute und auch schlechte Meinungen. Den richtigen Zeitpunkt zu finden sei etwas kompliziert.mehr

Donnerstag, 6. August 2015Feierabendhock bei Grillwurst und Musik

Blauer Himmel, sommerliche Temperaturen bis in die späten Nachtstunden, animierten die Ringsheimer dazu, sich beim Musikerhock unterhalten zu lassen. Die Hitze vergangener Tage mit bis zu 40 Grad in der Sonne war gewichen. Mit Einbruch der Dunkelheit wurde gar manche Jacke umgehängt. Die Musiker und Musikerinnen versorgten die Gäste vor dem Bürgerhaus mit Gegrilltem, Bier vom Fass, Wein und nichtalkoholischen Getränken . Und wenn die Musikkapelle einen Hock veranstaltet, gehört selbstverständlich auch die Musik dazu. Eine kleine Gruppe unter der Leitung der Dirigentin Antonia Efinger unterhielt die zahlreich erschienenen Gäste auf dem Vorplatz des Bürgerhauses. mehr

Donnerstag, 6. August 2015Brandschutzerziehung für Kinder der Kita

Einem relativ neuen Betätigungsfeld widmeten sich Ringsheimer Feuerwehrmänner am vergangenen Donnerstag. Brandschutzerziehung für Kinder der Ringsheimer KiTa stand am Vormittag auf dem Programm. Für das wichtige Thema hatten sechs Männer der Wehr extra Urlaub genommen

mehr
Das Schützenhaus der Ringsheimer Sportschützen war am vergangenen Sonntag wieder ein beliebter Treffpunkt der Vereinsgemeinschaft. Keine andere Veranstaltung schafft es, nahezu alle Vereine und andere Gruppen zu einem sportlichen Wettkampf zu animieren. Dieses Jahr gelang sogar ein Rekord mit insgesamt 42 Mannschaften. 23 Herren-, 15 Damen-, und vier Jugendmannschaften waren angetreten.mehr
Die Ringsheimer Karl-Person-Schule verwandelte sich am vergangenen Samstagnachmittag zu einer mittelalterlichen Burg. „Das Schulhaus wird zur Burg“, das war das Thema des diesjährigen Schulfestes, das sich Schulleiter Alexander Brucher, zusammen mit Lehrerinnen, Eltern und Kindern gemeinsam im Rahmen einer Projektwoche erarbeitet hatten.mehr
Die CDU- Landtagskandidatin Marion Gentges aus Zell a.H. besuchte Ringsheim, um einen Eindruck über die südlichste Gemeinde des Ortenaukreises zu erhalten.

Bürgermeister Heinrich Dixa erläuterte ihr dabei die Entwicklung der vergangenen Jahre. Besonders wies er darauf hin, dass die Gemeinde viel Geld in die Kinder investierte mit der Schaffung der Kita oder auch im Schulbereich. Derzeit wird die Umgestaltung des Rathausplatzes geplant und damit eine neue Ortsmitte geschaffen. Natürlich kamen Themen wie Bahntrasse, Tourismus oder die moderne Abfallbehandlung des Zweckverbands Abfallbehandlung Kahlenberg auf der Mülldeponie nicht zu kurz.mehr
Federführung der interkommunalen Veranstaltungsreihe liegt nach Ringsheim nun wieder bei Ettenheim

Welche Bedeutung gerade auch die Bürgermeister den Wein-Events rund um den Kaiserberg, wie der Kahlenberg in der Karte der Weinlandschaften genannt wird, beimessen, das zeigte sich einmal mehr jüngst im Ettenheimer Bürgersaal, als die Weichen für die herbstlichen Wein-Events oben, rund um den Heubergturm, sowie im Europa Park gestellt wurden. Für die Bürgermeister Bruno Metz (Ettenheim), Heinrich Dixa (Ringsheim) und Ernst Schilling (Herbolzheim) ist es Jahr für Jahr eine Selbstverständlichkeit, an den Planungsgesprächen mit den Winzergenossenschaften Ettenheim und Herbolzheim, dem Ringsheimer Weinhof Volz sowie den beteiligten Weingütern Ibert und Jäger teilzunehmen – zu reflektieren, was an den inzwischen traditionellen Strukturen beibehalten werden kann, was korrigiert, verbessert werden sollte.mehr

Der Bürgermeister höchst persönlich händigte den Kindern der Ringsheimer Familienklassen das Ferienprogramm bei der Schule aus. Seine Mitarbeiterin in der Verwaltung, Saskia Schiedel, hat das 19. Ringsheimer Ferienprogramm  zusammen gestellt. Die Schulkinder sind traditionell die Ersten, die die druckfrischen Programmhefte bekommen. Volle Zustimmung erhielt Bürgermeister Heinrich Dixa von den Kindern, dass wohl die Ferien das Schönste an der Schule seien. Er selbst tritt dieses Mal als Dozent mit dem Thema „Triff den Bürgermeister“ auf.mehr

Dienstag, 19. Mai 2015Drittes Bürgerforum zum Wasserpark

Der Zweckverband Tourismus-Dienstleistung-Freizeit Ringsheim/Rust (ZVT) lud in der vergangenen Woche zum dritten Bürgerforum zum geplanten Wasserparkprojekt des Europa-Parkes östlich der Gemeinde Rust in die Ruster Rheingießenhalle ein. Noch 15 Minuten vor der Veranstaltung war die Ruster Mehrzweckhalle fast leer. Von den etwa 300 Stühlen waren zum Beginn der Veranstaltung nur etwa die Hälfte besetzt. Man hatte besonders von den Ruster Bürgern eine größere Beteiligung erwartet, weil mit den Themen Verkehr und Lärmschutz potentielle Interessen der Bürgerschaft bereits im Vorfeld leidenschaftlich diskutiert wurden. Einige Fußballfans bevorzugten vermutlich auch das Champions-League-Spiel der Bayern gegen Porto. Wie bereits in den beiden vorangegangenen Foren in Ringsheim und Rust moderierte Dr. Antje Grobe vom Büro Dialog Basis aus Tübingen die Veranstaltung.mehr
Blutspender 2015
Sechs Ringsheimer Bürgerinnen und Bürger wurden vor der Gemeinderatssitzung am Dienstagabend von Bürgermeister Heinrich Dixa für mehrmaliges Blutspenden geehrt. Unter den eifrigen Spendern war auch Glen Tobiason, der für 100-maliges Blutspenden, ein eher seltenes Ereignis, mit der Ehrennadel in Gold mit goldenem Eichenkranz geehrt wurde.mehr
Hauptversammlungen von Vereinen haben für Jugendliche einen begrenzten Spaßfaktor. Nicht so beim TTC Ringsheim, denn nahezu die Hälfte der anwesenden Mitglieder waren aktive Jugendliche. Es ist letztlich auch das Ergebnis der Vereinsphilosophie, mit unterschiedlichen und vielfältigen Angeboten Kinder und Jugendliche für den Tischtennissport zu begeistern. Die Kooperation mit der Schule habe sich bewährt, auch weil sich Kinder dadurch dem Verein anschlossen. Ein Schnuppertraining im Ferienprogramm, ein Familienturnier, sowie die Minimeisterschaften, an der allein 41 Kinder teilnahmen, sind Teile einer erfolgreichen Jugendarbeit.mehr
Spatenstich Seniorenanlage
Eine tiefe Baugrube gegenüber der Kirche und dem Rathaus war bereits ausgehoben, als Projektbeteiligte und Bürger mit dem symbolischen Spatenstich in Ringsheim den offiziellen Baubeginn des Seniorenzentrums feierten. Nach einer langen Vorbereitungsphase, die ersten Ideen wurden bereits im Jahr 2011 entwickelt, errichtet die Eichner Baugesellschaft mbH aus Lahr in einer ersten Bauphase das Seniorenzentrum.mehr
Ein arbeitsreiches Vereinsjahr habe der TUS hinter sich, bemerkte die Vorsitzende des TUS Ringsheim, Katja Schleier zum Auftakt der Generalversammlung im Foyer der Kahlenberg-Sporthalle. Mit ihrem Vize Manfred Weber steuern beide mit Unterstützung vieler Ehrenamtlichen die TUS-Lokomotive seit einigen Jahren. Konrad Broßmer, seit Jahrzehnten dem Handballsport verbunden, wurde zum Ehrenmitglied ernannt.mehr
Nach vier Jahren Amtszeit gab Markus God bei der Mitgliederversammlung der Ringsheimer Rämässerzunft das Amt als Oberzunftmeister beruflich bedingt in jüngere Hände ab. Mit Eva Obergföll -bisher Schriftführerin- wählten die Mitglieder erstmals seit der Gründung vor 60 Jahren eine Frau zur Oberzunftmeisterin. Alois Weber wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Mehrere Mitglieder wurden für langjährige Zugehörigkeit zur Zunft geehrt.mehr

Der Obst- und Gartenbauverein Ringsheim reflektierte in seiner Jahreshauptversammlung das vergangene Jahr. Etwa 20 Frauen und Männer, Landwirte und Hobbyobstanbauer informierten sich über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Wie vielfältig das Angebot des Ringsheimer Vereins war und ist, zeigte der Jahresbericht von Schriftführer Franz-Josef Person. Neben den klassischen Kursen im Obstanbau für den richten Obstbaumschnitt im Sommer und im Winter, gab es auch wieder einige interessante Angebote, die besonders bei Frauen immer mehr Zuspruch fanden. Mit Obstbaumwartin Gerlinde Person ging es in erster Linie nicht auf die Bäume, sondern in den Hausgarten, um den richtigen Schnitt bei Sträuchern, Rosen oder Beerenobst zu zeigen.mehr

Sechzehn Erstkommunikanten -neun Buben und sieben Mädchen- empfingen am Sonntag bei strahlendem Frühlingswetter erstmals die Heilige Kommunion in der Ringsheimer lichtdurchfluteten Pfarrkirche St. Johannes Baptist. Für die Kath. Kirchengemeinde, für die Familien, und in erster Linie für die Kinder, ist dies ein wichtiges Ereignis und Anlass für eine große Feier, die ohne „Checkliste“ kaum mehr zu bewältigen ist.mehr
Ein großer Traum ging für den Vorsitzenden des Ringsheimer Tennisclubs Ulrich Wieber in Erfüllung. Die Parkplätze zwischen Tennisheim und Schützenhaus wurden neu gestaltet. Bei schlechtem Wetter war das Parken in diesem Bereich kaum möglich. Die Instandsetzungskosten werden von der Gemeinde mit 20 000 Euro bezuschusst. Jetzt habe man nicht nur die besten Tennisplätze sondern auch schöne Parkplätze, betonte Wieber zum Auftakt der Generalversammlung im Tennisheim. „Ein gutes, erfolgreiches Jahr liegt hinter uns“, sagte Wieber und verwies auf das Schleifchenturnier, die Meden- und Mixrunde, die Kahlenberg Open und die Jugendmeisterschaften.mehr
SSV
Seit elf Jahren ist Bernd Maier Vorsitzender des Sportschützenvereins (SSV) Ringsheim. In der gut besuchten Hauptversammlung im Schützenhaus an der Ruster Straße gab er ein insgesamt sehr positives Bild über die Vereinsarbeit ab. Das älteste Vereinsmitglied, der 93-jährige Altbürgermeister Ludwig Greber, ist seit 80 Jahren Mitglied des Ringsheimer SSV. Im Alter von 13 Jahren trat er 1935 als Gründungsmitglied dem Verein bei und hält ihm auch heute noch die Treue. In der Versammlung kündigte er eine großzügige Spende an: „Ich bin begeistert über die vielfältigen Aktivitäten im Verein“, sagte Greber.mehr

Donnerstag, 7. Mai 2015Palmweihe und Kleinkindergottesdienst

Jubel und Leid liegen dicht beieinander, so wie beim Ostergeschehen in der Karwoche. Von den Massen bejubelt zog Jesus in Jerusalem ein. Tiefes Leid erleidet Jesus mit der Erniedrigung am Karfreitag, um jedoch am Osterfest mit der Auferstehung die Menschheit zu erlösen. Vor der Messfeier am Palmsonntag weihte Pfarrer Michael Gartner die Palmen auf dem Kirchplatz. Viele Kinder, Eltern und Großeltern kamen mit selbst gebundenen Palmen zur Weihe und zogen danach in die Kirche ein.mehr

Donnerstag, 7. Mai 2015Singen schafft Raum für neue Energie

Es waren ermutigende Worte, die Gerlinde Person-Weber, Vorsitzende des Kath. Kirchenchores Ringsheim, bei der Mitgliederversammlung im Pfarrsaal an die Sängerinnen und Sänger richtete. „Ihr seid uns alle wichtig, uns eint die Freude am Singen und in der Liturgie auch in der Hinwendung zu Gott“, sagte die Vorsitzende. Sie betonte den guten Zusammenhalt innerhalb der Chorgemeinschaft mit  Ettenheimmünster. Als leuchtendes Beispiel nannte Person-Weber die fast neunzigjährige Sängerin Gertrud Ohnemus, die noch gerne im Chor singt.mehr
Rina

Klaus Steenken, Vorsitzender der Musikkapelle Ringsheim, zog bei seinem Rückblick auf das vergangene Jahr eine differenzierte Bilanz. Die Zusammenarbeit innerhalb der Kapelle sei sehr gut, wenn bei Festlichkeiten wie beim Gassenfest Hand anzulegen ist, halten die Musiker und Musikerinnen zusammen. Beim Musizieren hingegen sei noch Luft nach oben, wenn es um die  Probenbesuche geht, ein Problem, das auch die Dirigentin Antonia Efinger nicht gänzlich lösen konnte. Auf gutem Weg sei man mit der Jugendarbeit, denn zehn Kinder seien in Ausbildung bei eigenen und externen Musiklehrern. mehr

Im Rahmen eines offenen Informationsabends im Ringsheimer Bürgerhaus informierte der Rektor der Ringsheimer Karl Person-Schule, Alexander Brucher, über das Ergebnis der Fremdevaluation (Bewertung der Qualitätsstandards). Das Landesinstitut für Schulentwicklung überprüfte die Grundschule mit vier Familienklassen im Oktober des vergangenen Jahres und erteilte der Grundschule im Ergebnis gute bis sehr gute Noten. Ende Juni wird sich die Schule mit einer eigenen Homepage noch mehr nach außen öffnen. Der Elternbeirat der Schule regte die Gründung eines Fördervereines an.mehr

Freitag, 24. April 2015Zwei Ahornbäume für SC-Tore

Auch wenn der SC Freiburg im Spiel gegen Mainz einen Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt hinnehmen musste, so kamen die erzielten beiden Treffer des SC beim 2:3 aber der Umwelt zu Gute. So hat auch eine Niederlage etwas Gutes, stellten unisono Ringsheims Bürgermeister Heinrich Dixa, Thomas Maurer und Maren Zurnieden von der Badenova, sowie Andreas Kronenberg, Torwarttrainer des SC bei der Pflanzaktion im Garten der Ringsheimer KiTa fest. Nachhaltigkeit ist dem SC Freiburg und der Badenova, dem regionalen Energie- und Dienstleister, wichtig.mehr

Donnerstag, 19. März 2015Junge Weine vom Kaiserberg verkostet

Profunde Weinkenner und Weingenießer konnten im Ringsheimer Bürgerhaus die jungen Weine des Kaiserbergjahrganges 2014 verkosten. In Kooperation mit den Gemeinden Ettenheim, Herbolzheim und Ringsheim, präsentierten die Winzergnossenschaften aus Ettenheim und Herbolzheim, sowie der Ringsheimer Weinhof Volz 12 Jungweine. Die Jungweinprobe findet seit vielen Jahren traditionell im Ringsheimer Bürgerhaus statt. Als gut gelaunte Probesprecherin erwies sich Marie-Luise Wolf, ehemalige Badische Weinprinzessin vom Kaiserstuhl. mehr

Donnerstag, 19. März 2015Pfarrgemeinderatswahl 2015

Die Katholiken der Seelsorgeeinheit (SSE) Rust mit den Pfarrgemeinden Grafenhausen, Kappel, Ringsheim und Rust wählten am vergangenen Sonntag zum ersten Mal den gemeinsamen Pfarrgemeinderat mit Sitz in Rust. Die Bereitschaft zur Kandidatur war relativ gering, aber zwölf engagierte Männer und Frauen erklärten sich bereit, das Leben in den Pfarrgemeinden für die nächsten Jahre mit zu gestalten.mehr

Montag, 9. März 2015Ringsheim schließt große Baulücke

Im Johannesgarten werden bis September elf Bauplätze entstehen, für die es bereits 40 Interessenten gibt.

Mit einem symbolischen Spatenstich am Freitag hat in Ringsheim die Erschließung des neuen Baugebietes Johannesgarten begonnen. Es gibt bereits 40 Interessenten. Mit der Schließung einer innerörtlichen Baulücke habe man ein landespolitisches Ziel erfüllt, sagte Bürgermeister Heinrich Dixa am Freitag, zugleich werde es das Sahnehäubchen im Ort sein. Die topografische Wannenlage sei für die Planer eine große Herausforderung gewesen. Die Nachfrage nach bezahlbaren Bauplätzen sei vorhanden, etwa 40 Bewerber haben laut Dixa bereits Interesse gezeigt.mehr
Wer sich in Ringsheim über das Dorfgeschehen informieren möchte, muss eigentlich nur den Umzug der Rämässerzunft am Fasnachtssonntag besuchen. Traditionell nehmen Vereine, Schule und private Gruppen das politische und gesellschaftliche Dorfleben unter die Lupe. Umzugskoordinator Hans-Dieter Volz gab um 14:01 Uhr das Zeichen zum Start. Trotz Kälte hatten viele Ringsheimer und auswärtige Gäste die Straßen gesäumt, ganz vorne die Kinder, um Süßigkeiten aufzufangen. mehr

Freitag, 30. Januar 2015Jahresrückblick 2014

Jahresrückblick 2014
Der vierte Jahresrückblick der Gemeinde Ringsheim wurde als umfangreiches Werk dem Mitteilungsblatt beigelegt. Durch die ganzjährige Arbeit von Herrn Adelbert Mutz wird dieser Jahresrückblick erst möglich. Die interessante Broschüre zeigt die Höhepunkte aus dem Leben der Gemeinde im Jahr 2014. So kann Vieles noch einmal nacherlebt werden. Ein herzlicher Dank gebührt dem Verfasser des Jahresrückblicks, Herrn  Adelbert Mutz, für diese wertvolle Arbeit. Weitere Exemplare des Jahresrückblicks 2014 sind bei der Gemeindeverwaltung kostenlos erhältlich.

Link PfeilJahresrückblick 2014 [pdf]

Montag, 19. Januar 2015Feuerwehr kann auf die Jugend setzen

Eine in allen Belangen positive Bilanz zog die Ringsheimer Feuerwehr bei der Hauptversammlung im Bahnhöfle. Die Grundlage bilde eine gute Aus- und Fortbildung und eine seit Jahren engagierte Jugendausbildung, erklärte Kommandant Frank Biehler. Er kündigte in der Versammlung für 2017 seinen Rücktritt an. Und: Die neuen Uniformen werden in den nächsten Tagen ausgeliefert und das Erscheinungsbild der Wehr verbessern.mehr

Dienstag, 13. Januar 2015Wenn bei Fetzers die Fetzen fliegen

Überaus turbulent gestaltete sich der Theaterabend des MGV Eintracht Ringsheim am vergangenen Samstag im Ringsheimer Bürgerhaus. Die bewährte Laienspielgruppe des MGV hatte sich mächtig ins Zeug gelegt, um das Luststück in drei Akten „Die Silberhochzeit“ von Regina Rösch im Sinne der Autorin auf die Bühne zu bringen. Niemand wünscht sich indes eine solche Silberhochzeit, in der das Chaos die Hauptrolle spielte. mehr
Am Mittwoch, den 14.01.2015, findet um 19:00 Uhr in der Rheingießenhalle in Rust der nächste Schritt der Bürgerbeteiligung zum Projekt »Wasserpark« in Form eines öffentlichen Bürgerforums statt, veranstaltet durch den Zweckverband Tourismus-Dienstleistungen-Freizeit Ringsheim/Rust. Bei  diesem Termin stellen die Fachplaner die aktuellen Sachstände der  Untersuchungen und Datenerhebungen zum Bereich Ökologie öffentlich vor.mehr

Montag, 12. Januar 2015Glühwein und Eisenbahnromantik

Weihnachtsmarkt
Die Kombination eines Weihnachtsmarktes in Verbindung mit einer Modellbahnausstellung war in Ringsheim am zweiten Adventssonntag ein großer Erfolg. Gemessen an den vielen Besuchern könnte das neue Format für Ringsheim zu einem Renner werden. Die konzertierte Aktion von Gemeinde, Vereinen und Privatpersonen war es, die dem Markt im und rund um das Bürgerhaus zu dem Erfolg verhalfen. Selbst Bürgermeister Dixa, er hatte den Anstoß für den Markt gegeben, reihte sich zwei Tage lang in die große Zahl der Helfer ein. Die Mitarbeiter des Bauhofes legten mit der technischen Installation den Grundstein für das Gelingen.mehr

Montag, 29. Dezember 2014Senioren feiern gemeinsam Advent

Die Gemeinde hatte ihre Senioren zu einer Adventsfeier in das Bürgerhaus eingeladen. Unter den vielen Frauen verloren sich nur ein paar Männer, die sich in die Domäne der Seniorinnen gewagt hatten. Diejenigen, die nicht dabei waren, verpassten deshalb Kaffee, Kuchen und gute Unterhaltung bei einem abwechslungsreichen Programm.mehr
Krippenspiel 3
Wenn viel Kindern die Ringsheimer St. Johanneskirche besuchen, steht etwas Besonderes auf dem Plan. So geschehen am Freitagvormittag, denn die Kinder der Grundschule führten das musikalische Krippenspiel „Drei Engel auf dem Dach“ auf. Rektor Alexander Brucher, Gittarist in der Begleitband, begrüßte viele Kinder, Eltern, Großeltern und andere Besucher und „warnte“ schon einmal vor einem besonderen Krippenspiel von Eugen Eckert und dem Komponisten Andreas Hantke, wie es bereits der Titel verrät. mehr

Montag, 24. November 2014Für den Ernstfall gut vorbereitet

„Kommen Sie und schauen Sie“, war die öffentliche Aufforderung der Freiwilligen Feuerwehr und des DRK zur gemeinsamen Jahreshauptübung in der Ringsheimer Ortsmitte. Ausnahmsweise waren Zuschauer beim Einsatz gern gesehen, denn der Ernstfall wurde nur geprobt. Etwa 150 „Schaulustige“ sahen dann auch eine überzeugende Leistung von Feuerwehr und DRK. Beide sind nicht nur gut ausgebildet, sondern auch sportlich ambitioniert. mehr

Dienstag, 28. Oktober 2014Reise zum Choucroute-Fest nach Albigny

 Freunden aus Albigny in Trévoux über dem Fluss Saône
Eine Delegation des Ringsheimer Freundeskreises für Gemeindepartnerschaften reiste am vergangenen Wochenende für zwei Tage in die französische Partnergemeinde Albigny/sur Saône, in der Nähe von Lyon, um am vierten „Fête de la Choucroute“ (Sauerkrautfest) teilzunehmen. Vor dem Vergnügen kam jedoch die Arbeit, denn nach der Ankunft und einem Apéritif sowie Kaffee und Kuchen wurde das Programm für das kommende Jahr besprochen.mehr
„Das Projekt hat sich weiter verändert“, erklärte Kreft von Byern von der Geschäftsleitung des Europa-Parkes zu Beginn der Sitzung den Mitgliedern des Zweckverbandes Tourismus-Dienstleistung-Freizeit Ringsheim/Rust (ZVT) im Sitzungssaal des Ringsheimer Rathauses. Das Interesse der Bürger war indes sehr dürftig, man war fast unter sich, zwei Bürger hatten sich neben Gemeinderäten und Parkleitung eingefunden. Derweil bekundeten erneut beide Bürgermeister, Heinrich Dixa, Ringsheim und Kai-Achim Klare Rust, als auch Kreft von Byern den Wunsch, das Thema Wasserpark offen zu gestalten und die Bürger bei den weiteren Planungsschritten mitzunehmen. Fachgutachter erläuterten in der Sitzung den derzeitigen Verfahrensstand der Planungen.
mehr
Auf den Bau einer Lärmschutzwand östlich der Bahngleise gegen den Schienenlärm kann nun auch die Gemeinde Ringsheim hoffen. Mit dem Bau soll nach dem Zeitplan der Bahn Mitte des Jahres 2017 begonnen werden. Außerdem besteht für viele Hauseigentümer die Möglichkeit auf Antrag ihre Gebäude gegen Lärm mit individuellen Maßnahmen (Schallschutzfenster, Dämmung von Dächern oder Rollläden, Schalldämmlüftern) zu sichern. Die Bahn bezuschusst die Maßnahme mit 75 Prozent der Gesamtkosten, der Eigenanteil beträgt 25 Prozent. mehr
Bereits zum zweiten Mal kamen Senioren aus der Ringsheimer Partnergemeinde Albigny/sur Saône, ein Vorort von der Großstadt Lyon, für mehrere Tage auf Einladung des Freundeskreises für Gemeindepartnerschaften nach Ringsheim.

Die Partnerschaft besteht seit 22 Jahren, das 20-jährige Jubiläum der offiziellen Verbrüderung wurde mit gegenseitigen Besuchen in beiden Gemeinden gefeiert.mehr

Montag, 29. September 2014Sehr gut besuchte Bürgerversammlung am Mittwoch, den 24. September 2014

Ein Plädoyer für die Autobahntrasse

Bürgermeister Heinrich Dixa positioniert sich bei der Bürgerversammlung in Ringsheim
Eine ganze Reihe von erfolgreichen Sportlerinnen und Sportlern wurde in Ringsheim geehrt.mehr

Montag, 1. September 2014Bürgerversammlung am 24. September 2014

Am Mittwoch, den 24. September 2014 findet um 19.00 Uhr im Bürgerhaus eine Bürgerversammlung statt, zu der die gesamte Bevölkerung eingeladen ist.mehr

Montag, 1. September 2014Gelebte Inklusion in Ringsheim

Der Reichtum einer Gesellschaft wird oft nach wirtschaftlichen, politischen oder kulturellen Maßstäben bemessen. Und in dieser Gesellschaft stehen Menschen, die das Weh und Wohl der Gesellschaft in allen Lebensbereichen prägen. Menschen mit und Menschen ohne Behinderung. Diese Gesellschaft tut sich gelegentlich schwer, alle Menschen gleichberechtigt an gesellschaftlichen Prozessen zu beteiligen, unabhängig von individuellen Fähigkeiten des Einzelnen.mehr

Freitag, 29. August 2014Jeder Esel ist eine Persönlichkeit

Sorge dafür, dass deine Gedanken die Gedanken deines Esels werden, doch verstehe seine Gedanken zuerst. Mit dieser philosophischen Weisheit wurde im Ringsheimer Ferienprogramm für eine Kleine Wanderung mit Eseln des Tiergeheges auf dem Ringsheimer Kahlenberg geworben.mehr

Donnerstag, 28. August 2014Es macht knack-knack im Tabakfeld

Der Tabakanbau ist seit mehr als drei Jahrhunderten in der Region beheimatet. Mit rund 560 Hektar Anbaufläche ist die Ortenau die Region mit der weitaus größten Tabakanbaufläche in Baden-Württemberg. Das Zentrum liegt im Raum Neuried, aber auch im äußersten Südwesten des Altkreises Lahr findet die Kulturpflanze ideale klimatische Bedingungen. Von der Anzucht bis zur Ernte und Verarbeitung begleitet die Badische Zeitung Markus Kreis, den letzten Ringsheimer Tabakbauer übers Jahr. Im zweiten Teil geht es heute um die Ernte und Trocknung der Tabakblätter.mehr
Gisela Frank, seit 23 Jahren Lehrerin an der Karl Person-Schule in Ringsheim, wurde in einer bewegten Feier in den Ruhestand verabschiedet. Die Kinder der Familienklassen blickten unter der Leitung von Silvia Berndt in einem musikalischen Kaleidoskop auf das Wirken der Lehrerin zurück. Bei ihren jungen Kolleginnen flossen auch Tränen des Abschieds. Ihre Idee, Elemente der Freiarbeit in den Unterricht einfließen zu lassen, war der Beginn für die Einrichtung der Familienklassen, was letztlich auch die  Standortsicherung der Schule bedeutete.mehr
Die Gemeinde Ringsheim präsentiert sich für den Tourismus als Weindorf. Nichts desto trotz wurde das 37. Wein- und Gassenfest mit einem Fass Bier eröffnet. Neben dem gewohnten Freibier wurde dann aber auch Ringsheimer Wein ausgeschenkt. Schwarze Wolken hingen bedrohlich über der Dorfmitte, als Bürgermeister Dixa am Samstagabend um 18 Uhr zum entscheidenden Schlag am Bierfass ausholte. Die Euphorie war indes eher Verhalten, denn während eines Laubenaufbaues vor dem Fest wurde ein Helfer durch umstürzende Laubenelemente schwer verletzt und musste in eine Klinik eingeliefert werden.mehr
Das 18. Ferienprogramm ist fertig gestellt. Jeder Haushalt wird mit dem Gemeindeblatt ein Exemplar erhalten. Kinder, Jugendliche und Erwachsene dürfen sich wieder auf ein attraktives und abwechslungsreiches Programm freuen.[pdf]
Die Versicherungsgruppe BGV / Badische Versicherungen spendet im Rahmen der aktiven Schaden­verhütung einen mobilen Rauchverschluss an die Freiwillige Feuerwehr Ringsheim. In einer kleinen Feierstunde übergab Günter Hug, Direktions­bevollmächtigter des BGV, heute die mobilen Lebensretter an den Ringsheimer Bürgermeister zur Weiterleitung an den Kommandanten.mehr

Donnerstag, 17. Juli 2014Projekt "Wasserpark"

Reges Interesse bei den Bürgerforen zum Thema Wasserpark in Ringsheim und Rust

Über 800 Bürgerinnen und Bürger folgten vergangene Woche der Einladung des Zweckverbandes Tourismus-Dienstleistungen Freizeit (ZVT) zu den Bürgerforen in den Gemeinden Rust und Ringsheim. Schon im Vorfeld hatten zahlreiche Interessierte die Möglichkeit genutzt, Fragen und Anregungen zum Projekt „Wasserpark“ des Europa-Park an den Verband zu stellen. Dieser Trend setzte sich auch in den Veranstaltungen in der Rheingießenhalle in Rust und im Bürgerhaus in Ringsheim fort. mehr

Dienstag, 17. Juni 2014

Projekt "Wasserpark"

Bürgerinformationsveranstaltungen in Ringsheim und Rust

Mit dem Wasserpark plant der Europa-Park Rust die größte Entwicklungsmaßnahme seiner Geschichte. Der Zweckverband Tourismus-Dienstleistungen-Freizeit Ringsheim/Rust (ZVT) lädt alle Interessierten zu zwei Bürgerinformationsveranstaltungen über das Erweiterungsprojekt ein. mehr

Dienstag, 10. Juni 2014Neuer Vis-á-vis Kalender liegt aus

Veranstaltungen links und rechts des Rheines sind im Vis-á-vis-Kalender zusammengefasst. Die aktuellen Ausgaben für das Jahr 2014 liegen bei den Gemeindeverwaltungen aus. Vis-á-vis Kalender 2014 [pdf]

Sonntag, 25. Mai 2014Kommunalwahl am 25. Mai 2014

Donnerstag, 22. Mai 2014Ein Empfang wie für Staatsgäste

Fähnchenschwingende Kinder begrüßen Gäste aus Albigny / Ringsheim feiert 20 Jahre Partnerschaft mit Stadt bei Lyon

Fast wie bei einem Staatsbesuch ging es zu, als am Samstag 70 Gäste aus der französischen Partnergemeinde Albigny/sur Saône, nahe Lyon gelegen, in Ringsheim zum Jubiläumsfest 20 Jahre Jumelage eintrafen. Die Kinder der Grundschule und der Kindertagesstätte standen deutsche und französische Fähnchen schwingend Spalier. Nach einem lockeren Begrüßungsprogramm am Samstagnachmittag wartete am Abend dann der feierliche Festakt im Bürgerhaus auf Gastgeber wie Besucher.mehr

Gäste aus Albigny-sur-Saône werden am Wochenende 17. bis 18. Mai 2014 in Ringsheim freudig erwartet     -mehr
Der Kindergarten Ringsheim erhält eine Energiekiste und wird in den kommenden Monaten zeitweise zum Experimentierlabor. Daniel Kalt, Kommunalberater des EnBW-Regionalzentrums Rheinhausens, überreicht heute die Energiekiste an die Leiterin des Kath. Kindergartens „St. Johann Baptist“, Nicole Faas. „Die EnBW-Energiekiste beinhaltet Experimente speziell für Kindergartenkinder“, erläutert Kalt: „Mit ihr unterstützen wir die frühkindliche Bildung im Bereich der Naturwissenschaft - und zwar auf spielerische Art und Weise.“mehr

Die katholische Sozialstation St. Vinzenz Lahr-Ettenheim erläutert das Konzept für das Seniorenzentrum in Ringsheim

mehr
Am kommenden Mittwoch, 26. Februar 2014, um 18,00 Uhr informieren die am Projekt Beteiligten über die möglichen Angebote für die geplante Anlage.mehr

Montag, 20. Januar 2014Sanierung der Johanneskapelle

Spendenaufruf

Um die Johanneskapelle zu erhalten, müssen dringend Sanierungsmaßnahmen durchgeführt werden. Der Sanierungsaufwand beträgt etwa 90.000 Euro. Derzeit stehen 60.000 Euro aus Mitteln des Kulturkreis, der Gemeinde und von der Sparkasse Offenburg/Ortenau zur Verfügung.

Spenden zugunsten der Johanneskapelle: Kulturkreis Ringsheim e.V.
Sparkasse Offenburg/Ortenau
BLZ 664 500 50
Konto-Nr. 700 17 001

Adelbert Mutz Jahresrückblick 2013

Bereits zum dritten Mal kann die Gemeinde Ringsheim einen umfangreichen Jahresrückblick über das Geschehen in der Gemeinde herausgeben. Dank der ganzjährigen Arbeit von Adelbert Mutz ist die Veröffentlichung auch für das Jahr 2013 möglich geworden. Die interessante Broschüre zeigt die Höhepunkte der Gemeinde aus dem Jahr 2013. So kann Vieles noch einmal nacherlebt werden.
Bürgermeister Dixa dankt Adelbert Mutz für diese wertvolle Arbeit sehr herzlich. Den Lesern wünscht er bei der Lektüre viel Freude. Bei der Gemeindeverwaltung ist der Jahresrückblick 2013 kostenlos erhältlich.

Modellbahnausstellungen elektrisieren immer noch junge und alte Eisenbahn- und Modellbauliebhaber, erst recht vor Weihnachten. So auch am vergangenen Sonntag im Ringsheimer Bürgerhaus bei der zweiten Modellbahnausstellung mit Jürgen Leser und Freunden. Besonders im Blickfeld war die Miniaturanlage im Keller des Bürgerhauses, die auch als ständige Ausstellung zu besichtigen ist.mehr
In Anwesenheit vieler geladener Gäste wurde Alexander Brucher als neuer Rektor der Ringsheimer Karl-Person-Schule in sein Amt eingeführt. Er wurde Nachfolger von Herbert Metzger, der zum Ende des Schuljahres in den Ruhestand ging. Schule als gesamtgesellschaftlicher Auftrag und Aufgabe stand im Mittelpunkt der Ansprachen und Wünsche, die an den 40-jährigen Pädagogen gerichtet waren. Brucher ist verheiratet mit Yvonne Utz, sie haben ein einjähriges Kinder und wohnen in Rust. Bevor er in das Lehramt wechselte, war Brucher Krankenpfleger.mehr
Einen gelungenen Einstand feierte die neue Dirigentin der Ringsheimer Musikkapelle Antonia Efinger mit ihrem ersten Jahreskonzert im Ringsheimer Bürgerhaus. Ihrem jugendlichen Naturell folgend bot sie mit der Kapelle ein erfrischendes abwechslungsreiches Programm. Klaus Steenken, Vorsitzender der Musikkapelle, begrüßte zahlreiche  Zuhörer im Bürgerhaus. Armin Mutz wurde nach 40-jähriger aktiver Tätigkeit zum Ehrenmitglied ernannt.mehr
Eine selbst gestellte Herausforderung war die Jahresabschlussübung der Freiwilligen Feuerwehr Ringsheim am vergangenen Samstag. Übungsobjekt war das mehrstöckige Wohnhaus mit Ökonomiegebäude des Gemeinderates Norbert Kaufmann. Die Ringsheimer Wehr, die DRK-Ortsgruppe und eine Gruppe der Ettenheimer Feuerwehr mit der großen Drehleiter nahmen an der Übung teil. Die reibungslose Zusammenarbeit aller Beteiligten, die Beherrschung von Einsatztaktik und Einsatztechnik  waren die Übungsziele.
Aus Anlass des 20-jährigen Jubiläums lud die Ringsheimer Jugendfeuerwehr benachbarte Vereine des Ortenaukreises zu einem Fußballturnier in die Ringsheimer Kahlenberghalle ein. Im Endspiel siegte die Mannschaft aus Hausach mit 2:0 gegen Achern-Önsbach. Elf Mannschaften spielten um Tore und Punkte: Ringsheim, Rust, Seelbach, Lahr (3) Achern-Önsbach, Friesenheim, Kappel-Grafenhausen, Hausach und Appenweier ermittelten in zwei Gruppen die Gruppensieger.

Dienstag, 8. Oktober 2013Portugal pur im Ringsheimer Bürgerhaus

Der Kulturkreis Ringsheim lud am vergangenen Samstag zu einem portugiesischen Abend in das Bürgerhaus ein, fernab von momentan grasierenden Lederhosen- und Dirndl-Events. Aus dem fast zweitausend Kilometer entfernten Rebordosa, einem kleinen Ort an der Westküste Portugals, trat die Folkloregruppe „Grupo de Cavaquinhos“ eine lange Reise mit dem Bus nach Ringsheim an, um das vielfältige kulturelle Leben ihrer Heimat musikalisch zu präsentieren.
Bürgermeister Heinrich Dixa begrüßte etwa 60 geladene Gäste zur Einweihung der neuen Kindertagesstätte in Ringsheim, in der zukünftig 20 Kleinkinder betreut werden können. „Die Gemeinde erfüllt den Rechtsanspruch für die Betreuung von Kindern unter drei Jahren“, freute sich Bürgermeister Heinrich Dixa bei der Begrüßung.

Eine richtige Überraschung gab es am Mittwochmittag für die Kinder des Ringsheimer katholischen Kindergartens. Zwei neue rote Dreiräder im Wert von 500 Euro wurden vom Elternbeirat an die Erzieherinnen übergeben. Die Kinderrräder sind eine Spende aus dem ersten sortierten Kindersachenbasar am 23. Februar im Ringsheimer Bürgerhaus. Die Organisatoren zogen ein überaus positives Fazit, denn der Arbeitsaufwand habe sich gelohnt, war vom Elternbeirat zu hören.

Herbert Metzger, Rektor der Grund- und Hauptschule, tritt zum Schuljahresende in Ruhestand. Gestern wurde er in einem Festakt von der Gemeinde, von Eltern und vor allem von seinen Schülern verabschiedet. Bei einem Stehempfang der Gemeinde war noch einmal Gelegenheit, auf fünf turbulente Jahre an der Karl-Person-Schule zurückzublicken.

Donnerstag, 4. Juli 201317. Ringsheimer Ferienprogramm

Das Ferienprogramm 2013 wurde mit dem Gemeindeblatt an alle Haushalte verteilt. Alt und Jung dürfen sich auf ein attraktives und abwechslungsreiches Programm freuen. Anmeldungen zum Sommerferienprogramm sind ab sofort möglich.
Donnerstag, 19.30 Uhr, auf der Rheintalstrecke geht nichts mehr. Nach einem Unfall auf Höhe von Mahlberg ist die Strecke mehrere Stunden in beide Richtungen gesperrt. Hunderte von Europa-Park-Besuchern sitzen in Ringsheim fest.

Montag, 17. Juni 2013Sommerzeit – Lesezeit.......

Die neuen Bücher sind da!

Sie sind auf der Suche nach einer interessanten Lektüre, um es sich damit im Liegestuhl gemütlich zu machen? Ihr sucht noch ein spannendes Buch für die Hängematte?

Ein Besuch in der Gemeindebücherei lohnt sich auf jeden Fall.

Geöffnet haben wir wie immer am Donnerstag in der Großen Pause (10.10 bis 10.30 Uhr) und von 16.30 bis 19.00 Uhr.

Wir freuen uns über Ihren/Euren Besuch!

Am Samstag war für die Feuerwehr Ringsheim ein arbeitsreicher Mittag. Bei strahlendem Sonnenschein begann eine Probe die es in sich hatte. Das Übungsmotto war einfach: technische Hilfeleistung bei einem Verkehrsunfall.

Geübt wurde dann neue Einsatztaktiken sowie neuere Hilfsmittel. Als Unterstützung  und als Ausbilder stellte sich der Wachleiter der Feuerwehr Lahr Ralf Wiesecke zur Verfügung. Mit ca. 400 Einsätzen im Jahr kann er wertvolle Tipps aus der Praxis geben. Dass er diese Stunden unentgeltlich in seiner Freizeit macht, sollte auch erwähnt werden.

Ein Ausbildungsbaustein bei der Ausbildung der jungen Feuerwehrleute ist die Teilnahme an den Leistungsübungen. Natürlich ist auch der Grundlehrgang sowie 2 Jahre Einsatzdienst noch notwendig. Erst danach kann ein „Auszubildender“ im freiwilligen Löschwesen zum Feuerwehrmann oder Feuerwehrfrau ernannt werden. Diesen Aufwand haben auch dieses Jahr wieder vier Jugendfeuerwehrleute auf  sich genommen. Diese sind Natalie Person, Simon Henninger, Tobias Schmidt und Dominik Klausmann.

Montag, 27. Mai 2013Gebrauchtwaren- und Verschenkbörse

"Was für den einen nutzlos ist, ausgemustert wird und schnellstens weg soll, kann ein anderer vielleicht gut gebrauchen. Schade nur, dass beide nichts vom Gegenüber wissen. Für diese Fälle gibt es unsere Gebrauchtwaren- und Verschenkbörse im Internet“, sagt Abfallberater Hanspeter Püschel vom Eigenbetrieb Abfallwirtschaft. „Sie soll dazu beitragen, Gegenstände weiterhin zu nutzen und somit die Abfallmengen zu reduzieren.“  

Die Börse ist zu finden unter der Rubrik „Service, Börsen, Zuschüsse“ auf der Webseite der Abfallwirtschaft. Private gebrauchte Gegenstände können kostenfrei eingestellt werden.

http://www.abfallwirtschaft-ortenaukreis.de/service-boersen-zuschuesse/gebrauchtwaren-und-verschenkboerse/

Montag, 27. Mai 2013Künftig Platz für 20 Kleinkinder

Die neue Ringsheimer Kindertagesstätte nimmt im September mit vier zusätzlichen Erzieherinnen ihre Arbeit auf

Noch steht das Gerüst an der neuen Ringsheimer Kindertagesstätte. Noch gehen die Handwerker ein und aus. Noch ist die Fernwärmeleitung für die Heizung nicht verlegt. Aber zum Beginn des neuen Kindergartenjahres im September können Kleinkinder im neuen Haus betreut werden. Davon ist Kindergartenleiterin Nicole Faas überzeugt.

Donnerstag, 23. Mai 2013

20 Jahre Partnerschaft -Ein Freundschaftsfest unter südlicher Sonne

20 Jahre Partnerschaft -Ein Freundschaftsfest unter südlicher Sonne

Ein besonderes Jubiläum feierten am vergangenen Wochenende die Bürger der Partnergemeinden Albigny/sur Saône/Frankreich und Ringsheim. Vor 20 Jahren wurden die Partnerschaftsurkunden durch die Bürgermeister Henri Saint-Pierre, Albigny und Heinrich Dixa, Ringsheim in der französischen Partnergemeinde feierlich unterzeichnet. Das Bekenntnis zur freundschaftlichen Verbundenheit stand in all den Jahren nicht nur auf dem Papier, die Partnerschaft wurde aktiv gelebt und immer wieder erneuert.

Am kommenden Wochenende feiern die beiden Gemeinden Ringsheim und die französische Gemeinde Albigny/sur Saône die 20-jährige Partnerschaft. Albigny ist etwa so groß wie Ringsheim und liegt direkt an der Saône, die ein paar Kilometer weiter bei Lyon in die Rhone mündet. Im Jahre 1993 erfolgte die feierliche Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunden in Albigy durch die  beiden Bürgermeister Henri Saint-Pierre und Heinrich Dixa. Ein Jahr später wurde das Begründungsfest in Ringsheim gefeiert.

Dienstag, 30. April 2013

10 Jahre Kahlenberg OPEN

Herrentennis der Spitzenklasse an Pfingsten in Ringsheim

Vom 17. – 20. Mai 2013 öffnen rund um die Hauptanlage des TC Ringsheim insgesamt sechs Clubanlagen in unmittelbarer Nähe die Pforten für Herrentennis der Spitzenklasse. Die Veranstalter des TC Ringsheim rechnen bei der Jubiläumsveranstaltung und zweiten Auflage des Herren-Ranglistenturniers mit einer weiteren Steigerung der Spielqualität, da im gleichen Zeitraum in Süddeutschland nur zwei weitere Herren-Ranglistenturniere und keine BaWü-Meisterschaften ausgetragen werden.

Aromen von Apfel, schwarzer Johannisbeere, gar Eisbonbons? Ja, die finden sich in jungem Wein. Der jüngst in Flaschen abgefüllte Jahrgang 2012 stand am Samstag bei der Jungweinprobe der Winzergenossenschaften Ettenheim, Ringsheim und Herbolzheim im Bürgerhaus zur Verkostung an. Über die Geschmackserlebnisse freuen sich auch Peter Schuster, Vorsitzender des badischen Winzerkellers und Dietrich Jörger als Bereichsvorsitzender des badischen Weinbauverbandes sowie die amtierende Breisgauer Weinprinzessin Nicole Grafmüller aus Wagenstadt.

Bürgermeister Heinrich Dixa informierte beim Bürgerabend am vergangenen Sonntag im Bürgerhaus über zukunftsweisende Themen der Gemeinde und deren Sachstand. Die musikalische Gestaltung am Bürgerabend übernahm die „Cantina Band“ unter der Leitung von Udo Goldschmidt.

Donnerstag, 28. Februar 2013Das Fahrrad für Lukas ist angekommen

Beim Bürgerabend am Sonntagabend im vollbesetzen Ringsheimer Bürgerhaus übergab  Bürgermeister Heinrich Dixa den Fahrrad-Rollstuhl an die Eltern des schwerstbehinderten Lukas Friedmann. Das Ergebnis der Spendenaktion habe alle Erwartungen übertroffen, stellte Dixa vor vielen Ringsheimer Bürgerinnen und Bürgern fest.

Donnerstag, 24. Januar 2013Jahresrückblick 2012

Die Gemeinde Ringsheim gibt bereits zum zweiten Mal einen Jahresrückblick heraus. Bürgermeister Heinrich Dixa dankte dem Redakteur Adelbert Mutz sehr herzlich für dessen großartiges Engagement, ohne das die Broschüre nicht erstellt werden könnte.

Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ringsheim standen Ehrungen und Beförderungen im Vordergrund. Das Einsatzgeschehen hielt sich dagegen in überschaubaren Grenzen. Die theoretische und technische Aus- und Fortbildung sowie und die Förderung der Jugendfeuerwehr stehen weiter im Fokus der Wehr.

Mittwoch, 23. Januar 2013Darstellung der möglichen Varianten zum Ausbau der Rheintalstrecke der Bahn

Die von der Bahnplanung betroffenen Kommunen haben einen Film in Auftrag gegeben, der aus der Vogelperspektive die Betroffenheit der an der Bahntrasse gelegenen Kommunen mit der Möglichkeit, die Güterzuggleise an die Autobahn zu verlegen, vergleicht.

Dabei wird sehr deutlich, dass eine Verlegung der Güterzugtrasse an die Autobahn mit Ausnahme der Gemeinde Kürzell immer einen vergleichsweise großen Abstand zur vorhandenen Wohnbebauung hat. Im Gegensatz dazu würde beim Ausbau entlang der Rheintalschiene die Bevölkerungen von Kenzingen, Herbolzheim, Ringsheim, Orschweier, Lahr und Friesenbeim zum Teil massiv betroffen.

FILM: Baden 21

Dienstag, 22. Januar 2013Grillhütte am Berg ein Raub der Flammen

Ein beliebtes Ausflugsziel und gleichzeitig ein Platz für kleinere Feste , die Ringsheimer Grillhütte am Berg, ist am frühen Montagmorgen abgebrannt. Ein Jäger entdeckte den Brand und informierte umgehend die Feuerwehrleitstelle. Wie der Ringsheimer Feuerwehrkommandant Frank Biehler mitteilte, wurde die Ringsheimer Freiwillige Feuerwehr um 07:35 Uhr alarmiert. 20 Ringsheimer Einsatzkräfte seien zur Brandbekämpfung am Einsatzort gewesen.

Dienstag, 4. Dezember 2012

Ein besonderes Weihnachtsgeschenk

Die Benefizveranstaltung für den mehrfach schwerbehinderten Lukas Friedmann wurde zu einem Fest der Hilfsbereitschaft.

Auch der Nikolaus besuchte Lukas, links seine Schwester Sophia

Lukas bekommt einen Fahrradrollstuhl. Das Ziel, ihn über Spenden finanzieren zu können, wurde bei der Benefizaktion im Bürgerhaus weit übertroffen. Es kamen so viele Ringsheimer und Besucher aus der Umgebung, dass manche zur Mittagszeit zunächst gar keinen Platz mehr fanden. Etwa 100 Helfer waren am Sonntag im Einsatz, um Hunderte von Gästen mit Essen und Getränken sowie mit einem bunten Unterhaltungsprogramm zu versorgen und zu unterhalten

Montag, 19. November 2012

Alles reine Nervensache

Der VdK-Ortsverband Ringsheim lud zu einem Vortragsabend in den Ringsheimer Bürgersaal zum Thema „Entspannung für Muskulatur, Wirbelsäule und Nervensystem“ ein. Referent war Hans Burg, der in Lahr eine Praxis für Vitametik betreibt. Für die Zuhörer ein relativ neuer Begriff aus der Gesundheitsprävention, der Erklärungsbedarf hatte.

Reichlich Wasser von oben und unten gab es bei der Jahresabschlussübung der Ringsheimer Freiwilligen Feuerwehr. Zum Löschwasser aus den Feuerwehrschläuchen gesellte sich reichlich Regen. Aber da Feuerwehren keine „Sunshinetruppen“ sind, finden Übungen und Einsätze bei jedem Wetter statt. Lediglich die vielen interessierten Zuschauer versteckten sich schützend unter ihren Regenschirmen vor der Bäckerei Bosch.

Montag, 19. November 2012

Omas Backrezepte neu entdeckt

Ein Enkel aus Ringsheim begab sich auf Omas Backspuren und veröffentlicht in Omas Backbuch badische Originalrezepte der ehemaligen Ringsheimer „Bäckerei Person“. Ob Springerle, Fasent-Küchle oder Schwarzwälder  Kirschtorte. In seinem Backbuch „Back Badisch! Traditionelle Ringsheimer Originalrezepte“  hat Simon Hiller, der Enkel von Thekla Person, traditionelle heimische Rezepte zu neuem Leben erweckt und lädt zum Nachbacken ein. Impressionen aus der damaligen Backstube untermalen außerdem die ausführlich beschriebene Historie der Bäckerei und deren Inhaber, der Familien Person.

Der Unternehmer Hilmar Weber aus Ringsheim hat seiner Gemeinde eine Papstbank geschenkt. Die 5,30 Meter lange Bank hat er nicht nur gekauft, er kam auch für die Kosten des Transports und für die Aufstellung an exponierter Stelle auf. Auf der Anhöhe der Ringsheimer Erzstraße, unterhalb des Tierparkes der Deponie, erlaubt die Bank Wanderern einen weiten Blick über das Rheintal bis hinüber in die Vogesen. 

Mittwoch, 14. November 2012Spendenaktion "Ein Fahrrad für Lukas"

Unterstützen Sie die große Spendenaktion mit Ihrem Besuch am 2. Dezember 2012 im Bürgerhaus Ringsheim

Montag, 12. November 2012

TTC Ringsheim stellt zwei Bezirksmeister

Am Samstag, dem 10. November, errang Marco Spitz vom TTC Ringsheim zum vierten Mal in Folge den Bezirksmeistertitel des Bezirks Ortenau im Tischtennis. In der Hanauerlandhalle in Willstätt ließ er seinen Gegnern in der Konkurrenz Jungen U13 keine Chance.

Dienstag, 13. November 2012In Ringsheim angekommen

Einen herzlichen Empfang bereitete die Ringsheimer Pfarrgemeinde im Sonntagsgottesdienst in der St. Johannes Baptist-Kirche dem neuen Leiter der Seelsorgeeinheit, Michael Gartner. Es war seine erste Eucharistiefeier in der Ringsheimer Kirche, und er hinterließ bei den Besuchern einen guten Eindruck. In Ringsheim darf er mit der vollen Unterstützung rechnen, bekundeten Oswald Wieber, Vorsitzender des Pfarrgemeinderates, Birgitta Käfer von der Frauengemeinschaft und Gerlinde Person-Weber vom Kirchenchor.

Freitag, 2. November 2012

Information zum neuen Personalausweis

Auskünfte zu den neuen Funktionen, zur Handhabung und zum Schutz der persönlichen Daten entnehmen Sie folgender Datei: Infobroschüre [pdf]
oder folgen Sie dem Link: www.personalausweisportal.de

Seit über 20 Jahren bestehen die Kontakte der Gemeinde Ringsheim zur französischen Partnergemeinde Albigny/sur Saône, in der Nähe von Lyon. Im kommenden Jahr werden daher in der französischen Partnergemeinde und ein Jahr später in Ringsheim die Jubiläumsfeierlichkeiten für das 20-jährige Bestehen stattfinden.

Wenn die Gemeinde Ringsheim ihre Senioren und Seniorinnen zum jährlichen Nachmittagskaffee einlädt, werden diese auch immer wieder daran erinnert, dass Musik und Bewegung im Alter besonders wichtig sind. So auch wieder am vergangenen Sonntag im gut besuchten Bürgerhaus. Ein buntes Programm, das von allen Altersgruppen, von den ganz Kleinen bis hin zu den Senioren, gestaltet wurde, zeigte beispielhaft, dass das soziale Gefüge in der Gemeinde sehr gut ist, erwähnte Bürgermeister Heinrich Dixa bei der Begrüßung.

Freitag, 19. Oktober 2012Ausschreibung "Kinderkrippe Ringsheim"

Gewerk 1 Putz- und Stuckarbeiten,
Gewerk 2 Fassadendämmarbeiten
Gewerk 3 Fliesen- und Plattenarbeiten
Gewerk 4 Estricharbeiten

Mittwoch, 29. August 2012

35. Ringsheimer Wein- und Gassenfest

Das traditionsreiche Ringsheimer Wein- und Gassenfest wurde am vergangenen Samstag mit dem Fassanstich durch Bürgermeister Heinrich Dixa eröffnet. Mit einer Festerfahrung von 34 Jahren hatten sich die Ringsheimer Vereine, unter der Federführung des IG-Vorsitzenden Manfred Weber, mit köstlichen Speiseangeboten, Fassbier und Ringsheimer Weinen auf den Besucheransturm vorbereitet. Das kulturelle Kontrastprogramm mit einer Kunstausstellung im evangelischen Gemeindehaus zeigte die aus Ringsheim stammende Elke Heizmann (Weber).

Die Überraschung und die Freude war bei Carola Walter aus Ringsheim groß, als ihr mitgeteilt wurde, dass sie aus tausenden von Gastgebern aus der Schwarzwaldregien mit dem „Gastgeber Award Schwarzwald Tourismus“ ausgezeichnet wird. Ferienwohnung Walter ist mit zwei anderen Gästehäusern Gewinner bei der Kategorie beste Ferienwohnungen. Bürgermeister Heinrich Dixa überreichte vor ein paar Tagen Urkunde und Geschenkgutschein an die Betreiberin Carola Walter in der Ringsheimer Hauptstraße.

Mit dem ersten symbolischen Spatenstich begann in Ringsheim der Bau des Kindergartens für Kinder unter drei Jahren. Der Neubau für zwei Kleinkindgruppen mit 20 Kindern unter drei Jahren wird direkt neben dem bestehenden Kindergarten erstellt und kann somit in das pädagogische Konzept der Kinderbetreuung direkt integriert werden.

Unter nahezu realistischen Bedingungen übten elf Atemschutzgeräteträger der Ringsheimer Feuerwehr in der mobilen Brandsimulationsanlage der EnBW, die beim Gerätehaus der Ettenheimer Feuerwehr stationiert war. Die EnBW stellt den Feuerwehren in Baden-Württemberg die mobile Anlage kostenfrei zur Verfügung, teilten vor Ort Andreas Götz und Simon Löffel vom Regionalzentrum Rheinhausen mit. Der Energieversorger habe als Konzessionär für Strom- und Gasnetze und zu deren Sicherheit ein Eigeninteresse an einer fachlich fundierten Ausbildung der Wehren. Die Anlage werde aber von Ausbildern der Feuerwehr bedient.

In der Generalversammlung des DRK-Ortsvereins Ringsheim wurde formell der Generationswechsel in der Führungsriege des DRK umgesetzt. Nach langen Jahren übergibt Bernhard Gantert die Leitung der Bereitschaft in jüngere Hände. Mit Tobias Keller wird die erfolgreiche Arbeit von Gantert fortgeführt. In der gut besuchten Generalversammlung wurde das langjährige Engagement von Bernhard Gantert auch vom Kreisverband gewürdigt.

Es ist zwar außergewöhnlich, wenn nach einem besinnlichen Gottesdienst in der Johanneskapelle, einem historischen Ort, Secco und Häppchen ausgeschenkt und serviert werden, aber warum eigentlich nicht, könnte man aus Anlass dieses Ereignisses auch sagen. Ein bischen  Spiritualität verleiht ein Gläschen Secco nach einem Gottesdienst in freier Natur vor der Johanneskapelle auch. Pfarrer Roland Rettenmaier begrüßte etwa 50 Frauen und einige Männer, die zur Kapelle gekommen waren.

Die neuen Forderungen der Ringsheimer Bürgerinitiative Bahn (BI Bahn) Ringsheim sind auch die alten, mit dem Unterschied: die Teilnehmerzahl am Mahnfeuer nimmt zu, denn vielen ist bewusst, dass dieses Jahr noch entscheidende „Weichenstellungen“ bei der Planung der beiden neuen Gleise zu erwarten sind.

Ein kleines Jubiläum feierte der CDU-Ortsverband in Ringsheim. Zum zehnten Mal fand im Ringsheimer Weingut Weber-Link eine Weinprobe statt, bei der erlesene Weine des Weingutes von Winzermeister und Gemeinderat Martin Weber ausgeschenkt wurden. Bei hochsommerlichen Temperaturen folgten etwa 70 Besucher der Einladung.

Mittwoch, 16. Mai 2012

Ausschreibungen

Für das Bauvorhaben "Neubau einer Kinderkrippe für zwei Gruppen" schreibt die Gemeinde Ringsheim derzeit die Arbeiten öffentlich aus.
Bewegung und gesunde Ernährung sind seit geraumer Zeit die Schwerpunktthemen im Ringsheimer Kindergarten. Aus diesem Anlass luden die Erzieherinnen mit Unterstützung des Elternbeirates Kinder und ihre Eltern zu einem intensiven Bewegungsnachmittag am vergangenen Samstag in die Kahlenberghalle ein. „Let`s Kids fit“ war das vorgegebene Thema, das seit Januar auf der Kindergartenagenda steht.

Einen musikalischen Gruß überbrachte die Jugendmusikgruppe der Musikkapelle Ringsheim den Müttern zum Muttertag im Bürgerhaus. Das im letzten Jahr neu gegründete Juniororchester lud nicht nur die Mütter bereits zum zweiten Muttertagskonzert zum Kaffeekränzchen ein.

„Es schwinden jedes Kummers Falten, so lang des Liedes Zauber walten“. Mit diesem Zitat von Friedrich Schiller aus seinem Gedicht „Die Macht des Gesanges“, warb der MGV Ringsheim für das Jahreskonzert am vergangenen Samstag im Ringsheimer Bürgerhaus. Seit 130 Jahren gibt es den MGV Ringshein, Grund genug, sich mit neuen Ideen zu präsentieren. Zum ersten Mal bildete der MGV mit dem Gastverein MGV Liederkranz Staufen gemeinsam einen großen Chor von etwa 40 gestandenen Männern.

Ein Schwabe im Ringsheimer Bürgerhaus, mit dem Zug angereist, mit einem Rucksack voll spöttischen, rücksichtslosen und polemischen Angriffen auf Politik und Gesellschaft, hat auf jeden Fall auch Stuttgart 21 auf seiner „süß-sauren Speisekarte“.

Sonne pur in und vor der Ringsheimer Karl Person-Schule am vergangenen Samstagnachmittag. Bei herrlicher Frühlingssonne nahmen viele Gäste die Einladung an, um beim Frühlingsfest mit Osterbasar in und vor Schule die bunte Schulwelt und die wärmende Sonne zu genießen.

Donnerstag, 29. März 2012Ein Bürgermeister auf Reisen

 Empfang anlässlich des 60. Geburtstages von Bürgermeister Heinrich Dixa
Die Weltoffenheit des Ringsheimer Bürgermeisters Heinrich Dixa war ein durchgängiges Thema bei der Feier zu seinem 60. Geburtstag, zu der die Gemeinde am Sonntagnachmittag Gäste in das Bürgerhaus eingeladen hat. Das Bläserensemble der Musikkapelle (Berthold Stippich, Matthias Ringwald, Alexander Müller, Markus Schmidt, Florian Kölble) eröffneten die Feier mit „Ode an die Freude“ aus Beethovens 9. Sinfonie.

Keine Kehle und kein Auge blieben bei der vierten Jungweinprobe im Ringsheimer Bürgerhaus trocken. Zwölf Weine des letzten Herbstes der Winzergenossenschaften um den Kaiserberg, Ettenheim, Herbolzheim und Ringsheim, wurden erstmals vorgestellt und verkostet. Die Somèlire Astrid Heß aus Herbolzheim war zum ersten Mal in Ringsheim und überzeugte mit viel Sachverstand. Für eine fantastische Stimmung sorgten Nikolaus König aus Breitnau und Wolfgang Winterhalder aus Titisee-Neustadt als Duo „Bure zum Alange“.

Zwei Mal im Jahr kommt der Blutspendedienst Baden-Baden des DRK nach Ringsheim in die Kahlenberghalle mit dem Aufruf, einen halben Liter Blut für die lebenswichtige Blutversorgung von Patienten sicher zu stellen. Da Blut nach wie vor nicht künstlich hergestellt werden kann, sind viele Patienten regelmäßig auf die freiwilligen unentgeltlichen Blutspenden gesunder Menschen ab 18 Jahren beim Deutschen Roten Kreuz angewiesen.

Die Gemeinde Ringsheim identifiziert sich stark mit ihrer Feuerwehr. Dies zeigte sich erneut bei der Jahreshauptversammlung am vergangenen Samstag. Kommandant Frank Biehler begrüßte Bürgermeister Heinrich Dixa, Gemeinderäte, den IG-Vorsitzenden Manfred Weber und die Feuerwehrkameraden von der Jugend bis zur Altersabteilung. Die wichtigste Botschaft des Kommandanten, seit kurzem Vater einer Tochter war, dass er zusammen mit seinem Stellvertreter Thomas Nieborowsky für weitere fünf Jahre im Leitungsteam Verantwortung für die Wehr übernimmt.

Steven Bailey mit seiner Band im Ringsheimer Bürgerhaus, das passt offensichtlich gut zusammen. Vielen Fasnachtsveranstaltungen zum Trotz interessierten sich etwa 250 Besucher für den“Amerikanischen Abend“ des Ringsheimer Kulturkreises. Zum zweiten Mal kam der Entertainer mit seinem langjährigen Weggefährten und Bassisten Earl Hope und dem Drummer Vladi Kempf in das Bürgerhaus. War es im vergangenen Jahr der irische Abend, bei dem schnell „Irish Stew“ und „Guinness-Bier“ nicht mehr zu haben waren, hatte sich dieses Mal der Kulturkreis besser vorbereitet.

Dienstag, 24. Januar 2012

Neujahrsempfang der Gemeinde Ringsheim

Bürgermeister Heinrich Dixa lud die ganz Bevölkerung zum Neujahrsempfang in das Ringsheimer Bürgerhaus ein, um insbesondere einen Blick in die Zukunft der Gemeinde zu richten. Den Rückblick vom vergangenen Jahr gestaltete Adelbert Mutz erstmals mit einer über 40-seitigen Broschüre, die einen detaillierten Überblick von den Ereignissen des vergangenen Jahres reflektierte und an alle Haushalte kostenlos verteilt wurde. Neben Vertretern der Nachbargemeinden begrüßte Dixa auch den CDU-Landtagsabgeordneten Helmut Rau, sowie den Ehrenbürger und Altbürgermeister Ludwig Greber.

Dienstag, 20. Dezember 2011Neujahrsempfang Ringsheim

Die Gemeinde lädt zum Neujahrsempfang in das Bürgerhaus ein

Mittwoch, 7. Juni 1905

Ausschreibungen

 

Die Ringsheimer Winzergenossenschaft stellte in ihrer Generalversammlung mit Genugtuung fest, dass im Jubiläumsjahr zum 40. Geburtstag eine gute Ernte eingefahren wurde. Josef Muttach, 1. Vorsitzender der WG Ringsheim, begrüßte Winzer und Gäste. Es sei keine gewöhnliche Versammlung wie Muttach feststellte, denn das Jahr war neben der Arbeit im Weinberg auch von Präsentationen und Feierlichkeiten geprägt gewesen. mehr
Zu einer abschließenden Bewertung des diesjährigen Wein- und Gassenfestes in Ringsheim trafen sich die Vorstände der Ringsheimer Vereine und Bürgermeister Heinrich Dixa. Wenn das Wetter stimmt läuft es gut in Ringsheim, denn das Fest mitten im Ort hat einen unverwechselbaren Charakter und ist beliebt, war die gemeinsame Feststellung bei der IG-Sitzung. Mit einer weiteren positiven Nachricht überraschte Manfred Weber vom TUS, diesjähriger Organisator des Gassenfestes. 
mehr
Der krönende Abschluss der 160-Jahrfeier der Musikkapelle Ringsheim war das Jubiläumskonzert im Bürgerhaus am Samstag, 26. November, zu dem extra ein Gruppe aus der Partnergemeinde Albigny anreiste. Das viel umjubelte Konzert eröffnete die Musikerjugend mit drei Stücken unter der Leitung von Mira Kranz. 
mehr
Die Ringsheimer Kahlenberghalle war am vergangenen Samstag voll besetzt, als die 1. Vorsitzende des TUS Ringsheim, Katja Schleier, die Sportgala eröffnete. Insbesondere Eltern, Großeltern und Freunde der Turnbewegung waren gespannt, was die große Schar der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen zur Unterhaltung in langen Übungsstunden zuvor mit vielen engagierten Übungsleiterinnen eingeübt hatten. Es wurde ein buntes, kurzweiliges, dreistündiges Repertoire mit viel Bewegung und Musik.
Jedes dieser beiden Themen – Demenz und Schlaganfall- hätten für eine abendfüllende Informationsveranstaltung gereicht. Walter Scheer, Vorsitzender des Ringsheimer VdK, konnte den gebürtigen Ringsheimer Dr. Engelbert Kaufmann, Arzt in der Lauterbachklinik in Nordrach, für die Vortragsveranstaltung gewinnen. Der große Saal im Rathaus war proppe voll. An die einhundert überwiegend ältere Bürger wollten sich informieren. Die Erwartungshaltung war hoch, was an  den vielen Fragen danach zu erkennen war.
Bürgermeister und Gemeinderat in prekärer Situation. Eine knifflige Übungslage hatte die Ringsheimer Wehr und das DRK bei der Jahresübung zu bewältigen. Übungsobjekt war das neue Rathaus, im Dachgeschoss Bürgermeister und Gemeinderat eine Sitzung hatten. Durch einen Kurzschluss in der Teeküche bricht ein Brand aus. Nicht alle Gemeinderäte schaffen es rechtzeitig über das Treppenhaus ins Freie, weil dieses verraucht ist. Eine Menschenrettung von außen über die Dachgauben war erforderlich. Die Besonderheit an der diesjährigen Übung war, dass sich Ruth Volz und Wolfgang Weber, beide im Gemeinderat, in die Übung einspannen ließen.
Es waren noch einige Plätze frei beim Ringsheimer Seniorennachmittag im Bürgerhaus. Das lag aber daran, weil der Sonntag noch einmal ein traumhaft sonniger Tag war und viele sich noch einmal von der Herbstsonne verwöhnen ließen. Bürgermeister Heinrich Dixa konnte dennoch eine große Zahl Seniorinnen und Senioren begrüßen, darunter Altbürgermeister und Ehrenbürger Ludwig Greber und Ehrenbürger Alfons Mutz mit Ehefrauen.

Mittwoch, 19. Oktober 2011

Neuer Schützenkönig gekürt

Für ein Jahr darf sich Kurt Weber Schützenkönig des Sportschützenvereins Ringsheim nennen. Er übernahm die Schützenkette vom letztjährigen König Patrick Schmidt. Seit 1956 gibt es diese Königskette und alle Schützenkönige und -Königinnen seit dieser Zeit sind auf der Kette verewigt. 27 Teilnehmer hatten sich am vergangenen Sonntag beim Königsschießen des Ringsheimer Sportschützenvereines an der Ruster Straße für einen Treffer um den letzten Span angemeldet.

Die zweite Jubiläumsveranstaltung zum 40-jährigen Bestehen der Ringsheimer WG im Weinhof d`Werkstatt war wieder ein voller Erfolg. Nach der italienischen Spätsommernacht im September im Garten des Weinhofes, empfingen am Samstag die Betreiber des Weinhofes, Ruth und Hans-Dieter Volz, die Gäste zu einem bunten Herbstfest.

Verabschiedung Schauber
Zwei Mitarbeiterinnen und ein Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung Ringsheim wurden am vergangenen Montag im Sitzungssaal des Rathauses verabschiedet.

Herrenkapelle
Das Bürgerhaus in Ringsheim war voll besetzt, als das Karlsruher Kult-Kabarett-Trio Fräulein Knöpfle & ihre Herrenkapelle mit ihrem Programm "Allerbeschd Of" die Bühne in Besitz nahm. Den Auftakt machten Reiner Möhringer und Uli Kofler und lieferten mit Klarinette (Möhringer) und Flügel (Kofler) den Beweis, dass sie ihre Instrumente perfekt beherrschen. Die Klarinette ist das Paradeinstrument von Möhringer.

Aus Anlass des 90. Geburtstages von Altbürgermeister Ludwig Greber (wir berichteten), lud Bürgermeister Heinrich Dixa zu einer feierlichen Würdigung des Lebenswerkes des verdienten Ringsheimer Bürgers in das Rathaus ein. Neben Ludwig und Luise Greber, begrüßte Dixa Vertreter der Vereine, ehemalige Bürgermeister der Nachbargemeinden und Ehrenbürger.
Es ist immer noch ein besonderes Ereignis für die Erstklässler, wenn sie mit den Schultüten, in Begleitung der Eltern und Großeltern, Tanten und Onkels, in die Schulgemeinschaft aufgenommen werden. Großer Bahnhof war deshalb am vergangenen Donnerstag im Foyer des ersten Obergeschosses der Schule in Ringsheim.

Montag, 26. September 2011Ein Ausblick mit Informationen

Wer sich die Mühe macht, bei schönem Wetter auf den Heubergturm des Kahlenberges zu steigen, dem öffnet sich ein Reich der Sinne und schöner Landschaftsbilder. Es ist ein Überblick über die Region um den Kaiserberg mit einmaliger Perspektive.

Freitag, 23. September 2011

Neue Bücher in der Ringsheimer Bücherei

Eigentlich hätten die 70 neuen Bücher bereits vor den Sommerferien in der Ringsheimer Bücherei in der Karl-Person-Schule sein sollen. Dann hätten Kinder und Erwachsene animiert werden können, auch in den Ferien ihre Nase in Bücher zu stecken, ohne die Lehrerin im Rücken. Marita Hauser, eine der ehrenamtlichen Betreuerinnen der kleinen aber feinen Ringsheimer Bücherei, musste bis nach den Ferien warten. Aber jetzt können Kinder, Jugendliche und Erwachsene wieder neuen Lesestoff besorgen, und zwar kostenlos.

Informationsabende
Informationsbroschüre
Beratungszeiten

Dienstag, 13. September 2011

Vis-à-Vis-Fest in Ringsheim

Der deutsch-französische Zweckverband Vis-à-Vis veranstaltete am vergangenen Samstag in der  Ringsheimer Kahlenberghalle ein grenzüberschreitendes Handballturnier mit einem anschließenden Fest. Die Gemeinde und die Handballabteilung waren Ausrichter dieses Freundschaftsturnieres, an dem die elsässischen Gemeinden Erstein und Rhinau, sowie die Gemeinde Ringsheim teilnahmen.

Montag, 5. September 2011Traumhaftes Sommerwetter und...

... menschengefüllte Straßen und Lauben beim 34. Ringsheimer Wein- und Gassenfest

Dienstag, 20. Juni 1905Volkshochschule Lahr

Freitag, 2. September 2011

Napoleon, Pythagoras, Mephisto und Co.

Das Tiergehege auf dem Kahlenberg ist seit längerem Anziehungspunkt für Familien mit Kindern. Das Gelände der ehemaligen Deponie wurde renaturiert und ist inzwischen ein bedeutendes Naherholungsgebiet mit seltenen Pflanzen und Tieren. Das Tiergehege, von Mitarbeitern der Deponie Kahlenberg aufgebaut und betreut, beherbergt inzwischen viele Haustierarten wie Ziegen, Schafe, Schweine und Ponys. Die eigentlichen Stars sind jedoch die sechs Esel mit den Namen Napoleon, Pythagoras, Mephisto, Odette, Alastor und Pauline. Für Esels Wohlbefinden sorgen täglich Bärbel Gibis und Sandra Lindemann aus Ringsheim.

Auf Einladung des Elternbeirates des Kindergartens hatten sich zwanzig Kinder am Freitagmittag im Kindergartenhof, im Rahmen des Ferienprogrammes zu einem Gemeindestationsspiel eingefunden.

Jugend DRK
Die Jugendarbeit im DRK-Ortsverband Ringsheim, einst ein Vorzeigeprojekt der Ortsgruppe, bekommt frischen Wind. Bereitschaftsleiter Bernhard Gantert setzt große Hoffnungen auf das Wiederbeleben des Ringsheimer Jugendrotkreuzes mit der im vergangenen Jahr neu gewählten Jugendvertretung Tobias und Christina Keller.

Dienstag, 26. Juli 201115. Ringsheimer Ferienprogramm

Kienzle Betriebsende

Nicht nur die Ringsheimer hatten sich seit vielen Jahren an den kleinen grünen Lieferwagen von Willi Kienzle vom gleichnamigen Getränkevertrieb in der Hauptstraße gewöhnt. Am 30. Juni ist Schluss, der kleine grüne Lkw fährt nicht mehr durch`s Dorf.

Zu einer zweitägigen Kulturreise brachen Mitglieder von gleich drei Vereinen (Kulturkreis, DRK und Freundeskreis) nach Frankreich auf. Durch das Elsass ging es Richtung Freigrafschaft Burgund. Beaune war erstes Ziel der Reise.

Die Ringsheimer Schulkinder bringen Farbe ins Spiel. So bunt, so unterschiedlich und so vielfältig wie das Leben, soll der Ort sein, an dem Bildung stattfindet. Die Förderung der Kreativität ist eines der Ziele im Schulleben der Grundschüler.

Dienstag, 21. Juni 2011

Drei Klarinetten auf Deutschlandreise

Drei junge Damen traten mit ihren Klarinetten eine Reise nach Neubrandenburg/Neustrelitz an. Valerie Gruseck und Mira Kranz aus Ringsheim, sowie Amelie Schillinger aus Rheinhausen, sind seit einem Jahr musikalisch unzertrennlich. „Jugend musiziert“ hat es ihnen angetan, nachdem sie sich entschlossen hatten, bei diesem Wettbewerb mitzumachen. Dass das Vorhaben kein Spaziergang sein wird, darüber war sich das Trio im Klaren, denn sie selbst hatten sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt. Wenn schon zum Wettbewerb antreten, dann aber richtig, denn von nichts kommt nichts, war die Devise des Trios. Nun mussten sie ihre Spielkunst vor der Jury beim Bundeswettbewerb unter Beweis stellen.

Eine nicht alltägliche, aber überaus erfreuliche Mission erfüllten Ringsheimer Erstkommunikanten mit ihren Eltern in der Schule für Körperbehinderte in Offenburg. Mit einer Spende von 470 Euro in der Tasche statteten sie Lehrkräften, Erziehern und Kindern einen Besuch ab

Freitag, 20. Mai 2011

Wein, Tabak und Unterhaltung

Als vollen Erfolg können Simone und Markus Kreis vom Ringsheimer Weingut Kreis den Maihock verbuchen. Denn sie hatten mit ihren Mitarbeitern und Helfern einen regelrechten Ansturm zu bewältigen. Aus Anlass des zehnjährigen Bestehens ihres Weingutes hatten sie und die Eltern Margarete und Wolfgang Kreis, am Samstag und Sonntag, dem 30. April und 1. Mai, zum Maihock eingeladen.
Junge Solisten4

Eine außergewöhnliche Idee setzte der Kulturkreis Ringsheim am Samstag im Bürgerhaus in die Tat um, nämlich zum ersten Mal jungen Ringsheimer Musikerinnen und Musikern mit Gästen ein Forum für solistische Auftritte zu bieten. Ein weiteres Ziel war aufzuzeigen, welch musikalisches Potential bei engagierten jungen Leuten, die sich der Musik verschrieben haben, vorhanden ist, das sich die Jugend im Ort selbst bei musizierenden Vereinen, oder im Privatunterricht angeeignet haben.

Dienstag, 17. Mai 2011

Die Investoren können kommen

Grund zur Freude hatte am vergangenen Mittwoch Ringsheims Bürgermeister Heinrich Dixa.

Die badenovaKONZEPT übergab nach einem knappen halben Jahr Bauzeit offiziell das erschlossene Gewerbegebiet „Leimenfeld“ an die Gemeinde.

Was gibt es schöneres für die Mütter, am Muttertag vom Sprößling mit einem bunten musikalischen Strauß beehrt zu werden. Das neu gegründete Juniororchester der Musikkapelle Ringsheim lud am Sonntagmittag nicht nur die Mütter zum Kaffeekränzchen ein. Es war gleichzeitig der erste mit Spannung erwartete Auftritt der Jungmusiker.

Dienstag, 17. Mai 2011

Positive Bilanz beim TTC Ringsheim

Generalversammlung TTC

Eine durchweg positive Bilanz zog der Ringsheimer Tischtennisclub bei der Generalversammlung am vergangenen Samstag auf allen Ebenen. Sportlich spielen die Damen und die Jugendmannschaften an der Platte eine gewichtige Rolle.

Die Buben gehen zum Handball, die Mädchen ins Turnen. An diesem Erfolgskonzept hat sich in Ringsheim nichts geändert. An die Wirkungsstätte des Ringsheimer TUS, der Kahlenberghalle, hatte die Vorsitzende Katja Schleier (Huser) zur Generalversammlung des mit 668 Mitgliedern größten Vereines in Ringsheim, eingeladen

Mittwoch, 20. April 2011

Eine Reise in den sonnigen Süden

Eine zweitägige Reise unternahm Bürgermeister Dixa mit einem Teil des Gemeinderates in die  Partnergemeinde nach Aligny/s.S., in der Nähe der Großstadt Lyon.

Seit Wochen erfolgen im Ringsheimer Gewerbegebiet Leimenfeld II die Erschließungsarbeiten in der Tiefe. Jetzt wächst das erste Bauobjekt in die Höhe.

Das Brauchtum lebt und dafür sorgen viele, insbesondere junge Mitglieder der Ringsheimer Narrenzunft. Bei der Generalversammlung im Ringsheimer „Hirschen“ saß man denn auch dicht gedrängt, um einen erfolgreichen Schlusstrich unter die vergangene Fasnachskampagne zu ziehen.

Klarinettentrio
Das Klarinettentrio der Musikschule Schindler-Villa Herbolzheim (Markus Frieß) stellte im Rahmen des Landeswettbewerbs „Jugend musiziert“ am Sonntag, dem 3. April, in Ulm erneut seine Spielkunst unter Beweis. Die drei jungen Musikerinnen, Valerie Gruseck und Mira Kranz, beide aus Ringsheim und aktive Mitglieder in der Musikkapelle und Amelie Schillinger aus Rheinhausen traten schon beim Regionalwettbewerb in Lahr an und erzielten einen ersten Preis mit einer Weiterleitung zum Landeswettbewerb.

Der Tennisclub Ringsheim ist sportlich seit einigen Jahren auf einem guten Weg, weil die intensive Jugendarbeit Früchte trägt. Für diesen Erfolg steht Kai Bumann, ein unermüdlicher Racker im Vorstand des Ringsheimer Tennisclubs.

Montag, 11. April 2011

Ringsheimer Junge Solisten mit Gastmusikern auf der Bühne im Bürgerhaus

Von Pop bis Klassik, mit Gesang und Instrumentalmusik

Konzert am Samstag, den 14. Mai 2011, um 20 Uhr

Der gute Ruf, der dem kleinsten Männerchor Südbadens, „Öl des Südens“ auch nach Ringsheim vorauseilte, hat seine Wirkung nicht verfehlt, denn über 100 Gäste wollten das Freiburger a-capella-Männerquintett aus Freiburg sehen und hören.

Es ist geübte Praxis beim MGV Ringsheim, dass zum Auftakt der Generalversammlung gesungen wird. Mit dem „Schwarzwald-Wanderlied“ und einem Geburtstagsständchen für den Bürgermeister Heinrich Dixa, begann die Versammlung des MGV. Bernhard Kaufmann, langjähriger 1. Vorsitzender und „dienstältester Vorsitzender der Vereinsgemeinschaft (Dixa), gedachte zunächst der verstorbenen Mitglieder.

Ein erfreuliches Zwischenergebnis stellte Bürgermeister Heinrich Dixa bei der Besichtigung des Baufortschritts im Gewerbegebiet Leimenfeld II fest.

Zu der jährlichen Mitgliederversammlung des Ringsheimer Kulturkreises lud der Vorsitzende Heinrich Dixa die Mitglieder, Förderer und Freunde des Vereins, in den kleinen Sitzungssaal des Rathauses ein.

Zwei Stunden nahm sich Staatsminister Helmut Rau am vergangenen Montag Zeit, (brand-) aktuelle Themen mit Bürgermeister Heinrich Dixa, Gemeinderäten, Gewerbetreibenden und Mitgliedern des CDU-Ortsverbandes zu diskutieren.

Montag, 21. März 2011Jungweinprobe im Bürgerhaus

Zum 12. Mal hatten Verwaltung und Winzergenossenschaften aus Ringsheim, Herbolzheim und Ettenheim zur Jungweinprobe geladen.

Einen Rückblick in das vergangene Jahr und eine Prognose in die Zukunft nahm die Vorstandschaft der Ringsheimer Blasmusik am vergangenen Freitagabend im Probelokal. Die Musikkapelle blickt mit einer aktiven und geschlossenen Vorstandschaft  optimistisch in die Zukunft.

Donnerstag, 10. März 2011

Farbenfroher Umzug in Ringsheim

Die fünfte Jahreszeit neigt sich auch bei der Ringsheimer Rämässer–Zunft dem Ende zu. Der traditionelle Fasentumzug, der in den letzten Jahren an Attraktivität zugenommen hat, war wieder einer der Höhepunkte der Rämässersaison.
Zwei Tage lang war am vergangenen Wochenende das Ringsheimer Bürgerhaus fest in Narrenhand, denn die Rämässerzunft Ringsheim entlud wieder ein Feuerwerk fasnächtlichen Ringsheimer Brauchtums.

Dienstag, 1. März 2011Straßenbeleuchtungsvertrag mit der EnBW Regional AG in Rheinhausen

Mittwoch, 23. Februar 2011Landtagswahl Baden-Württemberg am 27. März 2011

auch: Wahlscheinantrag für die Landtagswahl 2011

Mittwoch, 16. Februar 2011

Musik lag in der Luft

Es ist die Zeit der lauten, schrillen und schrägen Töne, wenn die Guggenmusiker mit ihren  Trompeten und Trommeln schon Wochen vor der Fasnacht die Trommelfelle auf eine harte Probe stellen. Ganz anders klang es jedoch beim Regionalwettbewerb für instrumentales und vokales Musizieren „Jugend musiziert“ des Ortenaukreises am vergangenen Wochenende in der Lahrer Musikschule.

Donnerstag, 10. Februar 2011Jungweinprobe am Freitag, den 18. März 2011 im Bürgerhaus Ringsheim

Genuss für alle Sinne

Kurse und Veranstaltungen der Außenstelle Ringsheim-Rust

Mittwoch, 2. Februar 2011Der Älteste ist der Beste

Brezelschießen der Ringsheimer Sportschützen mit zahlreichen Teilnehmern

Mittwoch, 2. Februar 2011Jugendfeuerwehr sammelt Christbäume ein

Christbaumaktion
Mehr oder weniger schlapp machen die Christbäume zu Beginn des neuen Jahres.

Viel los war in der Ringsheimer Kahlenberghalle, denn der TTC richtete dort für die Jüngsten die schon traditionelle Minimeisterschaft mit anschließendem Grümpelturnier für Alle aus. Erst spät in der Nacht wurden die Sieger des Grümpelturnieres geehrt, denn dreizehn Herren- und zwölf Damenmannschaften hatten sich zum Turnier angemeldet, so viele wie noch nie.

Ringsheimer Feuerwehr zieht Bilanz des Jahres 2010

Als ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk durften die ehrenamtlichen Helferinnen in der Bücherei der Karl Person-Schule in Ringsheim die Spende der CDU-Ortsgruppe in Höhe von 400 Euro entgegennehmen.

Donnerstag, 28. Oktober 2010Seniorennachmittag mit viel Bewegung

Seniorenmittag 2010
Das Bürgerhaus in Ringsheim war am Seniorennachmittag wieder voll besetzt. Dieser Nachmittag, von der Gemeinde mit Unterstützung der Vereine veranstaltet, ist seit Jahren ein fester Bestandteil des Veranstaltungskalenders.
Steven Bailey

Am Samstag, den 13. November 2010 verwandelt sich das Bürgerhaus in ein kleines Stück Irland.

Das Bürgerhaus verwandelt sich am Samstag, den 13. November 2010 in ein kleines Stück Irland. Ab 19.30 Uhr werden Steven Bailey und seine Band das musikalische Flair eines Irish Pubs in die Halle bringen.

Komplettiert wird der irische Abend durch das Angebot an Irisch Wisky und Guinness Bier. Außerdem wird ein legendärer „Irish Stew“, einen irischen Gemüseeintopf mit Fleischeinlage, angeboten.

Eintrittskarten sind ab sofort bei der Gemeindeverwaltung Ringsheim erhältlich.

Der Frederick-Tag in der Karl Person-Schule in Ringsheim war Anlass für etwa 15 Mütter und Pfarrer Rettenmaier in die Rolle des klassischenVorlesers zu schlüpfen.

Königsschießen 2010
Königsschießen 2010

Mittwoch, 13. Oktober 2010 Neue Spieleinheit übergeben

Sechs Firmen spenden für eine neue Spieleinheit bei der Karl-Person-Schule

Dienstag, 5. Oktober 2010Ein großes Fest der Freundschaft

Man kann den Franzosen in Sachen Feste feiern nichts vormachen, denn wenn es um gutes Essen und Weine geht, sind sie selbst Experten, erst recht, wenn sie aus einer der bekanntesten Weingegenden in Frankreich, dem Beaujolais, kommen und der einstige Starkoch Frankreichs, Paul Bocuse, ganz in der Nähe sein Restaurant hat.

Montag, 13. September 2010Wein- und Gassenfest 2010

Festrede, Rämässerkönigin und Sonne zur Gassenfesteröffnung in Ringsheim

Montag, 16. August 2010Wein- und Gassenfest Ringsheim

Genießen Sie die Ringsheimer Gastlichkeit beim 33. Wein- und Gassenfest

Montag, 26. Juli 2010Ferienprogramm Ringsheim

Anmeldungen möglich seit Donnerstag, 22. Juli 2010

Freitag, 23. Juli 2010Rathaus Ringsheim

Einladung zum Tag der offenen Tür am Sonntag, den 25. Juli 2010, von 10 bis 19 Uhr

Rathaus Bild

Am kommenden Sonntag lädt die Gemeindeverwaltung zum Tag der offenen Tür in das neu renovierte Rathaus herzlich ein.

 

Dienstag, 22. Juni 2010Umzug ins Rathaus

Das Gemeindeverwaltung ist am Freitag, 25. Juni 2010 wg. Umzug geschlossen. In dringenden Fällen sind die Mitarbeiter über die Handy-Nr. 01718347921 erreichbar.
Ab Montag, den 28. Juni 2010 sind die Mitarbeiter wieder im Rathausgebäude, Kirchstraße 5, für Sie da!

Dienstag, 22. Juni 2010Neuer Personalausweis ab 01. November 2010

Das Bundesministerium des Inneren hat ein Informations- und Serviceportal zum neuen Personalausweis eingerichtet.

Die Website www.personalausweisportal.de gibt Auskünfte zu den neuen Funktionen, zur Handhabung und zum Schutz der persönlichen Daten.
Doch noch Grund zum Feiern hatte die 1. Herrenmannschaft des TTC Ringsheim
Bei der Ringsheimer Handballabteilung verlief die Saison nicht gerade nach Wunsch, denn die 1. Herrenmannschaft hat den Klassenerhalt in der Landesliga Süd nicht geschafft und muss in die Bezirksliga absteigen.
Rektor Herbert Metzger trommelte alle Kinder in der Ringsheimer Grundschule zusammen, um die zehn Handballbuben der dritten und vierten Klasse, im Alter zwischen neun und zehn Jahren, für gute Platzierungen im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia" zu gratulieren.
Mit einem guten, zuverlässigen und harmonischen Team konnte im vergangenen Jahr der Ringsheimer Kulturkreis viele Aktivitäten planen und durchführen.
Die Generalversammlung des TTC Ringsheim lieferte den optischen Beweis dafür, dass es um die Zukunft des Vereins gut bestellt ist.
Musikkapelle macht Schule
Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Einen außergewöhnlichen und zugleich interessanten Unterrichtstag erlebten die Ringsheimer Schulkinder der Karl Person-Schule.
Sarah Kunow und Saphira Paulino starteten in Merdingen
In den Proberaum der Musikkapelle hatte die Vorstandschaft zur Jahreshauptversammlung der Musikkapelle Ringsheim eingeladen. Die Wahl des Raumes hatte eine gewisse Symbolkraft...
Die stimmungsvoll unter alten Linden gelegene Kapelle der „Schmerzhaften Muttergottes auf dem Kahlenberg" war am vergangenen Dienstag das Ziel von Vertretern des CDU-Gemeindeverbandes Ringsheim und dem Ettenheimer Pfarrer Jörg Christian Seburschenich.

Freitag, 16. April 20107. Kahlenberg-Open in Ringsheim

Das über die Kreisgrenzen hinaus beliebte Tennisturnier findet vom Samstag, 22. Mai bis Montag, 24. Mai 2010 statt.

Freitag, 16. April 2010Meisterhafte Leistung

Zwei Schülermannschaften des TTC Ringsheim beendeten die Tischtennisrundenspiele jeweils mit dem 1. Platz

Dienstag, 13. April 2010Die Landfrauen im Wandel der Zeit

Die Ringsheimer Landfrauen-Vereinigung feiert ihr 50-jähriges Bestehen

Dienstag, 13. April 2010VHS in Ringsheim/Rust

Einstiger Starkoch Wolfgang Beneke feiert 10 jähriges Jubiläum bei der Volkshochschule Ringsheim/Rust.
Der MGV beschließt eine neue Satzung mit zukunftsweisenden Änderungen
Der Abend hielt, was er versprach. Ein hochvergnügliches Erlebnis war die Jungweinprobe der drei Kommunen rund um den Kaiserberg, Ettenheim, Herbolzheim und Ringsheim.
Mit einem großen Umzug am Fasnachtssonntag bog die Ringsheimer Rämmässerzunft in die Zielgerade ein. Schule, Vereine und private Gruppen mit Motivwagen und Fußgruppen in lustigen und bezaubernden Kostümen, bildeten einen bunten langen Zug.
Weinland Breisgau

Montag, 8. Februar 2010Jungweinprobe 2010

-Verkostung von 15 Weinen des Kaiserberg, Jahrgang 2009
-Reiner Möhringer & Uli Kofler mit männerLIEDERlichem Programm

Noch wenige Platzkarten sind an der Abendkasse erhältlich!
Dossiers mit Berichten, Fotos und Videos

Freitag, 29. Januar 2010Tischtennis für Jung und Alt

Freitag, 29. Januar 2010Generalversammlung des Tennisclub

Dienstag, 5. Januar 2010Ein glückliches neues Jahr 2010

Einladung zum Neujahrsempfang

von links: Klaus Rösch, Ludwig Fluck, Antje Tomasche-Weschle, Roland Rettenmaier
Konzert am 17. Januar 2010 im Bürgerhaus Ringsheim

Dienstag, 10. November 2009Neue Bücher eingetroffen

Gönnen Sie sich mal wieder ein gutes Buch für gemütliche Stunden im Herbst.
Elsaß-Abend, Seniorennachmittag und Dia-show "Rückenwind"

Dienstag, 25. August 200932. Wein- und Gassenfest

Ringsheimer Vereine laden ein

Dienstag, 30. Juni 2009Tagbruch - aktuelle Presse

Ringsheimer Delegation am Sa./So., 25./26. April 2009 beim Partnerschaftsfest in Albigny/s.S., Frankreich 

Freitag, 6. März 2009Partnerschaftsfest in Albigny-sur-Saône

Dienstag, 20. Januar 2009Programm der VHS Außenstelle in Ringsheim/Rust

Freitag, 16. Januar 200955-jähriges Jubiläum der Narrenzunft Rämässer

Freitag, 16. Januar 2009Autorenlesung in der Bücherei

Bauvorhaben: Urnengrabfeld / Urnenmauer auf dem Friedhof Ringsheim;
Art der Arbeiten: Natursteinwerkarbeiten, Beton- und Stahlbetonarbeiten, Pflasterdecken und Plattenbeläge, Erdarbeiten
Link PfeilAusschreibung als pdf-Datei

Mittwoch, 7. Januar 2009Gemeinderatssitzung

Sitzung des Gemeinderates am Dienstag, den 13. Januar 2009
Vortrag am Sonntag, den 23. November 2008

Donnerstag, 6. November 2008Fernwärmepreis ab 1.1.2009

Link PfeilDer Gemeinderat beschloss in seiner Sitzung am 21.10.2008 folgendes Preisblatt

Montag, 13. Oktober 2008Schützenkönigin 2008

Zahlreiche Besucher trafen sich rund um den Aussichtsturm
Bürgerversammlung und Verabschiedung von Gemeinderat Alois Weber

Donnerstag, 18. September 2008Ferienprogramm 2008

Freitag, 5. September 2008Heute: Flohmarkt auf dem Rathausplatz

Um 14 Uhr beginnt der beliebte Flohmarkt auf dem Rathausplatz Ringsheim. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen, sich am Marktgeschehen zu beteiligen.  Das Ringsheimer Kindergartenteam sorgt mit Getränken sowie Kaffee und Kuchen für das leibliche Wohl der Besucher.

Mittwoch, 20. August 2008Herbstprogramm der VHS Lahr, Außenstelle in Ringsheim/Rust

Freitag, 1. August 2008Erste Hilfe - Notfalltraining

"Jeder kann helfen" , so lautete das Motto am Mittwoch im Bürgerhaus Ringsheim. Im Rahmen des Ringsheimer Ferienprogramms bot der Ortsverband des Deutschen Roten Kreuzes ein sogenanntes Notfalltraining für Mädchen und Jungen zwischen acht und zehn Jahren an.

Donnerstag, 24. Juli 2008Kindermusical "Leben im All"

Bürgerhaus Ringsheim war voll besetzt

Donnerstag, 17. Juli 2008Mini Turnier des TC Rust

Jugendarbeit des Tennisclubs trägt erste Früchte

Freitag, 11. Juli 2008Gemeinderatssitzung

Über folgende Themen berät der Gemeinderat am Dienstag, den 15. Juli 2008
Beim Tanzen hats gefunkt!
Zur Mitgliederversammlung lud am 18.6.2008 die Kath.Frauengemeinschaft Ringsheim ein.
Spende der EnBW, der Sparkasse Freiburg und der Carpe Sol

Donnerstag, 12. Juni 2008
Bahnhof bleibt ein Problem

gut besuchte Hauptversammlung der Bürgerinitiative Bahn
Am vergangenen verlängerten Wochenende wurden zum fünften Mal die Kahlenberg Open auf der Tennisanlage in Ringsheim ausgetragen
Das Gebäude auf dem Gelände des Zweckverbands Abfallbehandlung auf dem Kahlenberg soll bereits im Dezember in Betrieb gehen
Der Gemeinderat tagte am Dienstag, den 20. Mai 2008

Montag, 19. Mai 2008Nachruf

Die Gemeinde Ringsheim trauert um Altgemeinderat Franz Herbstritt

Mittwoch, 14. Mai 2008Gemeinderatssitzung

Über folgende Tagesordnungspunkte berät der Gemeinderat am 20. Mai 2008

Dienstag, 6. Mai 2008Rathausumbau

Bürgermeister Dixa lädt die Bevölkerung ein, um über die Entwürfe zum Rathausumbau zu informieren.
Ortsverband Ringsheim sieht sich gut auf Einsätze vorbereitet und glänzt mit der Jugendarbeit.
Auftragsvergaben zur Entwässerung und Dachsanierung der Karl-Person-Schule

Mittwoch, 23. April 2008Rathaussanierung

Wettbewerb um die Ringsheimer Rathaussanierung

Stolleneinbruch am Kahlenberg

Presseberichte [pdf] zum Thema:
14.02.2008; 21.02.2008; 22.02.2008; 01.03.2008; 07.03.2008; 08.03.2008

Dienstag, 15. April 2008Mit 100 PS zum Einsatz

Die Ringsheimer Feuerwehr hat einen neuen Mannschaftstransportwagen im Fahrzeugpark mehr
Die Freiwillige Feuerwehr Ringsheim lädt auf kommenden Sonntag, 13. April, zu einem Tag der offenen Tür ein. mehr
Aus-/Neubau der Rheintalschiene mit dem 3. und 4. Gleis
Lappland - ein Schneebad ist ein guter Ersatz für fehlende Dusche
Von Ringsheim nach Schweden: BZ-Mitarbeiter Simon Hiller berichtet von seinem Auslandsstudium. Unser Mitarbeiter Simon Hiller verbringt gerade ein Auslandsjahr an der Universität Linköping in Schweden. mehr

Freitag, 28. März 2008Ausschreibung "Dachsanierung Karl-Person-Schule"

Öffentliche Ausschreibung nach VOB ; Bauvorhaben: Dachsanierung Karl-Person-Schule
Link Pfeilmehr

Mittwoch, 12. März 2008Bekanntmachungen aus vergangener Gemeinderatssitzung

Aufstellung eines Bebauungsplanes „Unterfeld III"
Link Pfeil... mehr
Besseren Lärmschutz und einen Planungshorizont, dem Zahlen für das Jahr 2025 zugrunde gelegt werden, fordert Regierungspräsident, Julian Würtenberger für den viergleisigen Bahnausbau. Am Gründonnerstag hat der neue Amtsinhaber mehrere Bahnhöfe von Offenburg bis Kenzingen in Augenschein genommen und dabei auch Station in Ringsheim gemacht. mehr
Fräulein Knöpfle und ihre Herrenkapelle
Klasse Musik mit Blutwursthumor

Fräulein Knöpfle und ihre Herrenkapelle begeisterten das Publikum im ausverkauften Bürgerhaus Ringsheim.
Da war das Publikum ganz aus dem Bürgerhäuschen: Die Herrenkapelle ...
mehr