Corona-Info an die Bevölkerung

Bund und Länder haben gestern einen „Wellenbrecher-Lockdown“ für November beschlossen. Ziel ist es dabei, die persönliche Kontakte um 75% zu reduzieren, das Infektionsgeschehen einzudämmen, die Zahl der Neuinfektionen auf <50/100.000 Einwohner zu senken. Dazu wurden drastische und einschneidende Maßnahmen festgelegt, die nun örtlich umzusetzen sind. Wir im Rathaus arbeiten gerade daran, die genauen Details liegen uns aber wie oft in diesen Pandemie-Zeiten leider noch nicht vor bzw. sind auch wir nicht bis ins letzte Detail informiert. Dennoch werden wir auf örtlicher Ebene reagieren und handeln. Für Ringsheim gilt analog der von Bund und Länder beschlossenen Maßnahmen, für die ich um Verständnis bitte:

Kahlenberghalle
Die Kahlenberghalle wird von Montag, 02.11. bis Sonntag, 29.11. komplett geschlossen. Es ist keinerlei Trainings-, Übungs- oder Spielbetrieb möglich. Der TuS und der TTC werden dringend gebeten, die für das Wochenende geplanten Spiele ersatzlos abzusagen. Diese Regelung gilt auch für vereinseigene Sportanlagen und Sporträume. Auch die Vereinsräume an sich (Sportheim, Vereinsraum usw. sollten/müssen geschlossen bleiben).
 
Bürgerhaus
Das Bürgerhaus wird von Montag, 02.11. bis Sonntag, 29.11. komplett geschlossen. Es sind keinerlei Proben, Veranstaltungen o.ä. möglich. Die Musikkapelle wird dringend gebeten, auch die für morgen angedachte Probe/n ersatzlos abzusagen.
 
Sportplatz/Sportanlagen
Auch der Sportplatz wird von Montag, 02.11. bis Sonntag, 29.11. komplett geschlossen. Es ist keinerlei Training-, Übungs- oder Spielbetrieb möglich. Dies gilt auch für vereinseigene Sportanlagen (z.B. Tennis/Schützen/usw.).
 
Veranstaltungen
Sämtliche Veranstaltungen, die der Unterhaltung dienen, sind im November abzusagen. Auch Generalversammlungen usw. können/sollten nicht stattfinden. Dies betrifft auch die von der Gemeinde geplanten Veranstaltungen wie Ehrentröpfle-Weinprobe, Baumpflanzaktion oder Brennholzversteigerung. Auch der „Tag der Raumschaft“, für den heute Anmeldungen im Amtsblatt sind wird aller Voraussicht nach abgesagt werden müssen. Ausnahme bilden die regulären Sitzungen des Gemeinderates, die der Aufrechterhaltung der politischen und demokratischen Willensbildung dienen.
 
Grillplatz
Der Grillplatz wird ab sofort bis Ende des Jahres komplett geschlossen, alle Termine sind abzusagen. Ausnahme ist die Nutzung innerhalb des Schul- und KiTa-Betriebs  
 
Spielplätze/Bolzplatz
Bei der Öffnung/Schließung des Bolzplatzes bzw. der Spielplätze für die Nutzung für Kinder werden wir noch die Entwicklung und Details der Landes-Verordnung abwarten.
 
Schule/KiTa/Schülerbetreuung
Schulen, Kitas und Betreuung an der Schule bleiben unter Wahrung der bekannten Regeln weiterhin geöffnet.
 
Feuerwehr
Der Übungsdienst der Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr wird bis auf weiteres ausgesetzt.
Ausnahme bilden Maßnahmen die zur Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft unerlässlich sind und mögliche „Besprechungen/Unterweisungen“ zur Konfiguration des neuen Feuerwehrfahrzeugs.
Die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr ist weiterhin gegeben.
 
Rathaus
Auch das Rathaus bleibt weiter regulär geöffnet. Die Mitarbeiter werden vermehrt Home-Office machen. Die Bürger sollen darauf hingewiesen werden, vermehrt telefonischen / elektronischen Kontakt zu suchen.
 
Bücherei
Die Gemeindebücherei bleibt den im November komplett für die Öffentlichkeit geschlossen.
 
Eheschließung
Eheschließungen sind „rechtliche Akte“, für die die im Hygienekonzept der Gemeinde erlaubte maximale Teilnehmerzahl zugelassen sind. „Spalierstehen“, „Gratulieren vor Ort durch Dritte“ und anschließende „Feiern“ sind im kompletten November nicht möglich.
 
Kirche/Friedhof
In diesen Bereichen stehen wir mit den Kirchen in enger Abstimmung, hier müssen wir detailliertere Regeln noch abwarten.
 
Aufenthalt im Freien
Der Aufenthalt im Freien ist nur noch mit max. 2 Haushalten (höchstens 10 Personen aus diesen zwei Haushalten) erlaubt. Wir bitten Sie dies auch an alle Vereinsmitglieder weiterzugeben und dort um Beachtung zu bitten.
 
Feiern
Feiern sind weder im privaten noch im öffentlichen Raum erlaubt.
 
Hotels/Gastronomie/Arbeiten/Wirtschaft/Dienstleistungen
Über die Regelungen für die Bereiche Hotels/Gastronomie/Arbeiten/Wirtschaft/Dienstleistungen werden die Betroffenen direkt separat informiert.
 
APPELL AN ALLE
Bitte beachten Sie weiter unbedingt und strikt die AHA-RegelnBitte unterstützen Sie die getroffenen harten Maßnahmen (die auch uns und mir „wehtun“ zu verhängen) und bitten auch Ihre Freunde, Bekannten, Kollegen usw. um Einhaltung, Werbung für die Maßnahmen und Zurückhaltung, damit die Maßnahmen dann auch Ende November hoffentlich wieder gelockert werden können. Wir machen uns in diesem Zusammenhang sehr Sorgen um die Gesundheit, aber auch um den gesellschaftlichen Zusammenhalt, die Erhaltung unserer Demokratie und die Wahrung der Grundrechte. Hier gilt es immer abzuwägen. Sicher werden Gerichte auch die Bund-Länder-Entscheidungen in den kommenden Tagen prüfen.Bitte verzichten Sie im November auf nicht nötige Kontakte und verzichten Sie, Ihre Familien und Mitglieder auf private Reisen, Feiern und auch Besuche von Freunden/Verwandten.Bitte unterstützen Sie auch wenn möglich die stark betroffenen Bereiche Hotels/Gastronomie/Arbeiten/Wirtschaft/Dienstleistungen durch persönliches Engagement, persönliche Unterstützung und kreative Ideen. So z.B. Kauf von Gastronomie oder sonstigen örtlichen Gutscheinen als Weihnachtsgeschenke, Unterstützung möglicher To-Go-Angebote oder auch die Idee, statt einer „Weihnachtsfeier“ die normal dort anfallenden Kosten mittels z.B. örtlichen Gutscheinen in ähnlicher Höhe als Aufmerksamkeit für die „normal“ Eingeladenen zu verschenken. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, aber denken Sie bitte auch an die Zukunft der örtlichen Betriebe.Es gilt weiter „RINGSHEIM HÄLT ZUSAMMEN“
 
Für Rückfragen und Details steht bei uns im Rathaus Frau Müller (Tel. 8939-25, mueller@ringsheim.de) oder selbstverständlich auch ich persönlich (8939-25, weber@ringsheim.de) zur Verfügung.
 
Ich bitte nochmals um Verständnis BLEIBEN SIE GESUND !!

Mit herzlichen Grüßen
 
Pascal Weber
Bürgermeister

(Erstellt am 29. Oktober 2020)

Gemeinde Ringsheim

Rathausplatz 1
77975 Ringsheim

  07822-8939-0
  07822-8939-12

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag: 08:30 - 12:00 Uhr
Mittwoch: 16:00 - 18:00 Uhr