AWO und Gde. Ringsheim schließen Vertrag zur Ganztagesbetreuung in der Grundschule

Geschäftsführer der AWO Edmund Taller und Bürgermeister Pascal Weber
Ab dem neuen Schuljahr 2019/20 wird es in der Karl-Person-Grundschule in Ringsheim eine Ganztagesbetreuung für die Schüler geben. Der entsprechende Kooperationsvertrag schlossen heute Bürgermeister Pascal Weber und der Geschäftsführer der AWO Ortenau, Edmund Taller.

„Mit der AWO haben wir einen erfahrenen und verlässlichen Partner. Die neue Ganztagesbetreuung bedeutet für unsere Ringsheimer Familien sowie den Schulstandort einen großen Schritt nach vorne. Schulleiter Brucher hat mir bereits gesagt, dass wir so schon zwei Schüler in Ringsheim behalten können, die ansonsten in eine andere Schule gewechselt hätten. Wir hoffen, dass das neue Angebot bis September gut angenommen wird. Gleichzeit bauen wir unter Hochdruck die Räume für die Betreuung um, damit im September der Betrieb unter besten Bedingungen starten kann“, so Bürgermeister Pascal Weber bei der Vertragsunterzeichnung.

Edmund Taler ergänzt: „Wir sind stolz und erfreut, das die AWO auch in Ringsheim jetzt eine Betreuung anbieten kann. Die Gespräche mit der Gemeinde liefen wirklich gut und vertrauensvoll. So stärken wir unser Geschäftsfeld der Schülerbetreuungen im Ortenaukreis. Hier gibt es z.B. auch Synergien mit Rust, wo wir ebenfalls die Ganztagesbetreuung organisieren“.

Ab September können die Ringsheimer Eltern nun Ihr Kind ganz individuell nach Ihre Wünschen in die Betreuung bringen. Fünf Alternativen stehen zur Verfügung:

Modul 1: Verlässliche Grundschulbetreuung

Die Eltern haben hier die Möglichkeit, ihr Kind an allen Schultagen sowie in bestimmten Ferien zwischen 07:30 Uhr und 13:00 Uhr betreuen zu lassen. In den Ferien erfolgt die Betreuung ebenfalls von 07:30 bis 13:00 Uhr.
Elternbeitrag: 60,00 Euro/Monat, 12 Monate

Modul 2: Nachmittagsbetreuung

Die Eltern haben hier die Möglichkeit, ihr Kind an allen Schultagen zwischen 12:00 Uhr und 17:00 Uhr sowie in bestimmten Ferien ganztags (zwischen 07:30 Uhr und 17:00 Uhr) betreuen zu lassen.
Elternbeitrag: 110,00 Euro/Monat, 12 Monate

Modul 3: Ganztagesbetreuung

Die Eltern haben hier die Möglichkeit, ihr Kind an allen Schultagen zwischen 07:30 Uhr und 17:00 Uhr sowie in bestimmten Ferien ganztags (zwischen 07:30 Uhr und 17:00 Uhr) betreuen zu lassen.
Elternbeitrag: 140,00 Euro/Monat, 12 Monate

Modul 4: Sommerferienbetreuung

Die Eltern haben hier die Möglichkeit, ihr Kind ausschließlich in den ersten drei Wochen der Sommerferien ganztags (zwischen 07:30 Uhr und 17:00 Uhr) betreuen zu lassen.
Elternbeitrag: 100,00 Euro/Woche, max. 3 Wochen

Modul 5: Verlässliche Grundschule für max. 2 Zeitstunden pro Woche

Die Eltern haben hier die Möglichkeit, ihr Kind ausschließlich an max. 2 Schultagen und max. 2 Stunden (egal ob zwischen 07:30 und 08:30 oder zwischen 12:00 Uhr und 13:00 Uhr) betreuen zu lassen. Ferienbetreuung ist nicht inklusive.
Elternbeitrag: 30,00 Euro/Monat, 11 Monate

Die Gemeinde investiert hier nun je nach Belegung der Plätze jährlich ca. 40.000 bis 50.000 Euro.

Hinzu kommen noch die einmaligen Umbau- und einrichtungskosten der vorgesehenen Räume im Untergeschoss der Karl-Person-Schule mit Kosten von insgesamt ca. 180.000 Euro.