Sortieraktion in der Gemeindebücherei

Bücher-Flohmarkt am Wein- und Gassenfest

Bücherei aussortiert
Die Ringsheimer Gemeindebücherei verfügt über einen abwechslungsreichen Bücherbestand, insbesondere auch für Kinder. Jetzt wurde in einer größeren Aktion der Bücherbestand durchforstet und ausgeräumt. Die aussortierten Bücher werden am Wein- und Gassenfest an einem „Bücherei-Stand“ gegen eine Spende abgegeben.

„Ca. 25% des Bestandes haben wir aussortieren müssen, da entweder der Zustand der Bücher oder der Inhalt nicht mehr zeitgemäß waren. So kann man z.B. für die Kinder das Buch „Was ist Was – Computer“, welches aus den 90er Jahren stammte heute nicht mehr ausleihen“, so Priska Dürr, Leiterin der Gemeindebücherei. „Der Azubi unseres Rathauses und ich werden nun alle ausgeräumten Bücher aus der Bücherei-Software ausbuchen“.

Während der Sommerferien werden die jetzt leeren Bücherregale innerhalb der bisherigen Räumlichkeiten neu strukturiert und umgestellt und die übriggebliebenen Bücher wieder neu einsortiert. Anschließend kann die Gemeindebücherei wieder wie gewohnt ihre Pforten öffnen.

„In den kommenden Monaten wollen wir ein Konzept entwickeln, auf welche Schwerpunkte sich die Gemeindebücherei künftig konzentrieren möchte. Entsprechend werden wir dann auch Neuanschaffungen tätigen“, so Frau Dürr zur Zukunft der Bücherei.

Die Gemeinde dankt in diesem Zusammenhang besonders den ehrenamtlichen Helfern Tina Zepezauer, Dorothee Benz, Nikola Broßmer, Margrid Munz sowie dem Rathaus-Azubi Philipp Maurer und Hausmeister Andreas Schmidt für die Teilnahme an der Sortieraktion.