Seniorennachmittag mit vielen Gästen

Der Ringsheimer Seniorennachmittag im Bürgerhaus war mit über 100 Gästen sehr gut besucht. Sie folgten der Einladung der Gemeinde, die auch die Kosten für Getränke und Speisen übernahm, wie Bürgermeister Pascal Weber bei der Begrüßung informierte.

Gäste waren auch Ehrenbürger und Altbürgermeister Heinrich Dixa, der evangelische Pfarrer Oliver Wehrstein und Pfarrer Michael Gartner, Leiter der Seelsorgeeinheit Rust. Mitglieder des Spielmanns- und Fanfarenzuges übernahmen die Bewirtung und spendeten für die Senioren in großer Zahl Kuchen und Torten.

Ein buntes abwechslungsreiches dreistündiges Unterhaltungsprogramm wurde von den Senioren gerne angenommen. Ambros Hog, Leiter des Seniorenchores, moderierte den Nachmittag.

Unter seiner Leitung trug der Seniorenchor beschwingt musikalisch, mit Begleitung von Angelika Heumann am Akkordeon selbst zur Unterhaltung bei. Die eingängigen Melodien, zum Teil durch Hog selbst komponiert, animierten zum Mitsingen.

Oliver Wehrstein (rechts) und Pfarrer Michael Gartner
Der evangelische Pfarrer Oliver Wehrstein (rechts) und Pfarrer Michael Gartner, Leiter der Seelsorgeeinheit Rust, ermutigten die Senioren ihre Stimme gegen menschenfeindliche Kräfte zu erheben
Die Überraschung des Mittags war die gemeinsame, betont lockere Ansprache der beiden Pfarrer Wehrstein und Gartner. Der heutige Wohlstand beruhe auf den Leistungen der älteren Generation, stellten sie fest. Als Kinder der Kriegs- und Nachkriegszeit seien Senioren auf Grund ihrer Erfahrungen mit dem Segen der Widerstandskraft gegen menschenfeindliche Kräfte ausgestattet, sagte Wehrstein auch aus Anlass des Volkstrauertages. Die Senioren mögen ihre Stimmen auch mit Aktionen noch mehr erheben, wurde von den Pfarrern vermittelt.

 

Einen bunten Reifentanz überbrachten die „Lollipopgirls“ des TUS unter der Leitung von Katrin Oswald den Senioren.

Für die Narrenzunft Rämässer trat Thomas Maurer als „d`Albert vom Bauhof“ auf die Bühne, und hatte einige Anekdoten der schusseligen Figur zur Freude der Senioren parat.

Die Ringsheimer Musikkapelle unter der Leitung von Gerd Furtwängler lies mit Marsch- und Polka-Klängen den Nachmittag ausklingen.

[Text und Bilder: Adelbert Mutz]