Holiday Inn Express eröffnete in Ringsheim

Das bisher größte Hotel im Ringsheimer Gewerbe-Sondergebiet Leimenfeld II „Holiday Inn Express“, in unmittelbarer Nähe zur OMV-Tankstelle, lud zur offiziellen Eröffnung Bürgermeister Pascal Weber nebst Gemeinderat ein. Bei Begrüßungssekt und Häppchen mit anschließender Hotelbesichtigung konnte sich der Ringsheimer Rat ein Bild vom neuen großen Hotel machen. Bereits in Betrieb im westlichen Gewerbegebiet sind die Hotels „SunPark“, das Hotel „Babylon“ und das Hotel „Toscana“.

Das neue Hotel „Holiday Inn Express“ hat 131 Zimmer für rund 200 Gäste. Das Gebäude ist ein Zweckbau mit klarer Linienführung und modernem Disign in der Ausstattung. Der symbolische erste Spatenstich für das vierte Hotel im Leimenfeld erfolgte im Juli 2017. Investor und Bauherr ist die eigens gründetet Gesellschaft „Zeitraum Ringsheim GmbH“ mit Sitz in Ehingen.

Das Hotel wurde von der IHG-Gruppe (InterContinental Hotels Group), der zweitgrößten Hotelgruppe der Welt, gepachtet, wie Geschäftsführer Ulrich Enzinger betonte. Betrieben wird das Hotel von „Tristar GmbH“ mit Sitz in Berlin. Im Hotel finden 22 bis 24 Mitarbeiter/-innen einen Arbeitsplatz.

Das Haus sei auf internationale Gäste eingestellt. Viele Gäste würden der Reiseroute entlang ihrer Hotels reisen, sagte Enzinger, man erwarte natürlich auch Gäste aus dem Europa-Park. Ringsheim werde sich in den nächsten Jahren den touristischen Anforderungen stellen müssen, meinte Bürgermeister Pascal Weber, denn besonders die Gastronomie dürfe noch mehr wachsen. Wir haben ein starkes Kundenbindungsprogramm sagte Generalmanager Philipp Kehder.

[Text und Bild: Adelbert Mutz]

Bild
Ulrich Enzinger (Geschäftsführer), Philipp Kehder (Generalmanager), Bürgermeister Pascal Weber, Stephanie und Wolfgang Ullmann (Gruppe Zeitraum)