Schulfenster sind erneuert, Schulsanierung geht weiter

Die Sanierung der beschädigten Fenster an der Karl-Person-Schule konnte jetzt abgeschlossen werden. Die Fa. Merzweiler aus Kappel-Grafenhausen hat jetzt die letzten Fensterscheiben am Gebäude montiert. Insgesamt 11 große Fensterscheiben wurden in die vorhandenen Aluminiumprofile neu eingesetzt, vier Fenster im Keller komplett neu eingebaut.

„Jetzt ist auch dieser Abschnitt der Schulsanierung am Gebäude selbst abgehakt. Insgesamt fast 100.000 Euro haben wir als Gemeinde Ringsheim in das über 50 Jahre alte Schulhaus investiert. Ein Großteil dieses Betrages floss in die bereits abgeschlossene Dachsanierung. Jetzt wurden die letzten ca. 35.000 Euro in den Glasaustausch investiert, damit lag dieser Auftragswert ca. 7.000 Euro unter der Kostenschätzung“, freut sich Bürgermeister Pascal Weber.

Die Arbeiten am Schulgelände gehen indes weiter. Derzeit wird gerade der westliche (kleine) Schulhof saniert, neu gestaltet und beleuchtet. Die Grünpflanzen werden gerade gesetzt. Die Einweihung des Hofs mit Freigabe an die Schülerinnen und Schüler ist für Dienstag, 09. April 2019, 12:30 Uhr geplant.

„Ich danke dem Gemeinderat, dass er den vorgeschlagenen und zukunftsweisenden Weg der Schulsanierungsmaßnahmen an Dach, Fenster, westl. Schulhof und Kellerbereich für die neue Ganztagesbetreuung mitgeht. Das ist wichtig zur Sicherung und Qualitätssteigerung unserer Grundschule. Der größte Brocken, die Sanierung des Hauptschulhofes an der Großen Wolfgangstraße, der auch dringend nötig ist steht allerdings erst noch bevor.“