Bauhof nimmt neuen Traktor entgegen

Jetzt ist er angekommen… der neue Traktor für den Ringsheimer Bauhof.

Das neue Fahrzeug, ein Vorführmodell mit 250 Betriebsstunden, wurde jetzt vom
Filialleiter der Knoblauch Landtechnik GmbH (ehemals Technik-Zentrum
Ziegler/Gartner) in Ringsheim, Herrn Thorsten Büchele, an Bauhofleiter Andreas
Kollmer und sein Team (soweit an diesem Tag im Dienst) übergeben.

„Wir freuen uns, dass die Gemeinde Ringsheim als langjähriger Kunde sich erneut
für uns und einen John Deere entschieden hat. Das zeigt uns, dass die Gemeinde
als Kunde mit unserem Ange bot und Service zufrieden war. Mit dem neuen Traktor
wird der Bauhof viel Spaß haben und eine deutliche technische Verbesserung im
alltäglichen Arbeiten feststellen.“

Der „neue“ Traktor ist ein klassisch grün/gelber John Deere, Modell 6100M, mit
100PS Nennleistung, stufenlosem Auto-Power-Getriebe sowie einem passenden
Frontlader mit Hydraulik und Zapfwelle. Er wurde von Knoblauch Landtechnik auf die
Vorgaben für Bauhöfe und die Bedürfnisse in Ringsheim (z.B. schmaler Radstand für
Arbeiten/Fahrten in den Rebbergen) vorbereitet. Selbstverständlich ist ein Anbau von
verschiedensten kommunalen Geräten vorbereitet.

Bauhofleiter Andreas Kollmer bei der Übergabe: „Wir haben verschiedene Modelle
Probe gefahren und uns schließlich für den 6100M von John Deere entschieden. Er
passt bestens zu unseren Aufgaben auf der Gemarkung. Durch den Sitz des
Händlers vor Ort in Ringsheim ist darüber hinaus ein gutes Serviceangebot gegeben.
Auch das ist ein großer Vorteil im alltäglichen Arbeiten für uns.“

Bürgermeister Pascal Weber freute sich ebenfalls: „Die örtliche Fachfirma
Knoblauch, unser Bauhof-Team und als fachkundiger Gemeinderat mein
Stellvertreter Martin Weber haben den Traktor auf unsere Bedürfnisse konfiguriert.
Nur wenn der Bauhof gut ausgerüstet ist, kann er auch die vielfältigen Arbeiten
angehen und umsetzen. Wichtig gewesen ist aber auch Zubehör und Anbaugeräte
wegzulassen, die bei uns nur selten benötigt werden. Solche Arbeiten kann dann ein
Lohnunternehmer besser und letztlich für uns als Gemeinde auch wirtschaftlicher
machen, wie z.B. das Mulchen an steilen Böschungen mit einem großen Mulcharm.
Gleichzeitig setzen wir die Modernisierung unseres Fuhrparks im Bauhof weiter fort.
Ein großer Teil des kommunalen Fuhrparks wurde jetzt in den letzten vier Jahren
völlig modernisiert.“ Mit einem Lächeln ergänzt er: „Und die Farben grün/gelb passen
auch zur Gemeinde.“

Die Gemeinde Ringsheim hat in den neuen Traktor rund 100.000 Euro investiert. Das
Vorgängermodell war inzwischen 22 Jahre alt, insbesondere bei der
Elektrik/Elektronik reparaturanfällig und wurde von Knoblauch Landtechnik großzügig
in Zahlung genommen.

(Erstellt am 23. September 2022)

Gemeinde Ringsheim

Rathausplatz 1
77975 Ringsheim

  07822-8939-0
  07822-8939-12

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag: 08:30 - 12:00 Uhr
Mittwoch: 16:00 - 18:00 Uhr